Sie sind hier:

Massenmedien vs. soziale Medien - AfD-Anhänger informieren sich oft im Netz

Datum:

Die Bundestagswahl steht vor der Tür und viele Wähler machen sich zurzeit ein Bild. Auf unterschiedliche Weise, zeigt eine Analyse. Vor allem AfD-Wähler nutzen das Internet.

Nutzer schaut auf den Instagram Account der AfD
Unter AfD-Anhängern sind das Internet und soziale Medien wichtige Quellen für Informationen zur Politik.
Quelle: imago/photothek

Anhänger der AfD nutzen einer Analyse der Universität Hohenheim zufolge besonders häufig das Internet, soziale Medien und Gespräche zur allgemeinen politischen Information. Der Untersuchung zufolge lagen sie insbesondere bei der Nutzung von Social-Media-Kanälen deutlich vor den Anhängern anderer im Bundestag vertretener Parteien. Unterstützer der Union und der SPD dagegen informierten sich vor allem über das Fernsehen.

In Online-Blase entsteht anderer Blick auf Politik

Viele AfD-Anhänger leben in ihrem eigenen Informationskosmos, der wenig mit der Welt der anderen Wählergruppen zu tun hat.
Frank Brettschneider, Leiter des Lehrstuhls Kommunikationswissenschaft Universität Hohenheim

Das erklärte der Leiter des Lehrstuhls Kommunikationswissenschaft der Hochschule, Frank Brettschneider, zu den Ergebnissen der auf einer großangelegten Befragung basierenden Untersuchung. "In dieser Blase entsteht dann auch ein anderer Blick auf die Politik. Und es können Fake News gedeihen."

Delegierte halten beim Parteitag der FDP Berlin ihre Stimmzettel in die Höhe.

Bundestags-Wahl einfach erklärt - Die Parteien der Bundestags-Wahl 2021 

Bei der Bundestagswahl werden Menschen gewählt, die für eine Partei antreten. Die Parteien haben verschiedene Meinungen zu Themen. Hier folgt eine Auswahl der Meinungen.

AfD-Anhänger bewerten Lebensqualität und Wirtschaftslage negativer

Nach Angaben der Wissenschaftler zeigt sich dieses etwa bei der Bewertung von Wirtschaftslage und Lebensqualität in Deutschland.

  • Nur 28 Prozent der AfD-Anhängerschaft stuft die Lebensqualität positiv ein, während es im Schnitt aller Befragten 72 Prozent sind.
  • Die Wirtschaftslage bewerten 18 Prozent der Anhänger der AfD positiv, insgesamt sind es aber 54 Prozent.
Die Bewertungen der Wirtschaftslage und der Lebensqualität durch die AfD-Anhängerinnen und -Anhänger fallen deutlich aus dem Rahmen. Man könnte fast meinen, sie leben in einer anderen Welt.
Frank Brettschneider, Leiter des Lehrstuhls Kommunikationswissenschaft Universität Hohenheim

Auch beim Thema Demokratie unterscheidet sich die Meinung der AfD-Wähler deutlich von anderen Wählergruppen: Nur vier Prozent sind zufrieden, 72 Prozent unzufrieden. Die Arbeit der Regierung bewerten sogar nur zwei Prozent der AfD-Wähler positiv, 84 Prozent sind unzufrieden. Insgesamt sind laut Analyse aber 47 Prozent der Befragten mit der Demokratie zufrieden, 33 Prozent mit der Arbeit der Regierung.

Großangelegtes Forschungsprojekt zum Wahlkampf

Bei der Frage nach der Entscheidung zwischen Wahllokal und Briefwahl entscheidet sich die Mehrheit der AfD-Wähler für den Gang zur Urne. Unter CDU/CSU-Wählern ist der Anteil von Briefwählern hingegen laut Analyse überdurchschnittlich hoch.

Die Experten der Universität Hohenheim begleiten den Wahlkampf für die Bundestagswahl am 26. September mit einem großangelegten Forschungsprojekt, bei dem sie gemeinsam mit dem Institut Forsa in mehreren Wellen die Bevölkerung befragen. Im Mittelpunkt des Interesses steht die Kommunikation zwischen Parteien und Wählern.

Die nun veröffentlichten Ergebnisse basieren auf der ersten Befragungswelle. An dieser nahmen der Hochschule zufolge vom 16. Juli bis zum 1. August bundesweit rund 20.100 Wahlberechtigte teil.

Das Plenum im Deutschen Bundestag während der Plenarsitzung mit einer Regierungsbefragung am 10.02.2021

Nachrichten | Thema - Bundestagswahl 2021 

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag findet am 26. September 2021 statt. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zur Wahl und den Kandidatinnen und Kandidaten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.