Merz über Rede von Pechstein: "Auftritt war brillant"

    Exklusiv

    Nach Rede in Polizeiuniform:Merz über Pechstein: "Auftritt war brillant"

    Dominik Rzepka
    von Dominik Rzepka
    |

    Eisschnellläuferin Claudia Pechstein steht wegen einer Rede bei einem CDU-Konvent in Polizeiuniform in der Kritik. CDU-Chef Friedrich Merz verteidigt Pechstein im ZDF.

    Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hat Kritik an einer Rede von Eisschnellläuferin Claudia Pechstein auf einer Veranstaltung der Partei in Uniform zurückgewiesen. Merz sagt der ZDF-Sendung "Berlin direkt":

    Der Auftritt war brillant.

    Friedrich Merz, CDU-Vorsitzender

    Pechstein habe aus ihrer Erfahrung gesagt, wie wichtig Vereine und Breitensport seien. "Ehrlich gesagt, das interessiert mich wirklich, das Äußere interessiert mich nicht", so Merz. "Claudia Pechstein hat wie viele andere, die auch da waren, uns was zu sagen und darauf haben wir geachtet und da haben wir zugehört."
    An dem Beispiel könne man sehen, "über welche Äußerlichkeiten wir diskutieren". Ihm ginge es um den Inhalt. "Der war wirklich interessant und der hat uns auch ein Stück motiviert, in diese Richtung weiterzuarbeiten."
    Rede von Claudia Pechstein
    In voller Länge: Sehen Sie hier die Rede von Eisschnellläuferin Claudia Pechstein auf dem CDU-Grundsatzkonvent.18.06.2023 | 6:38 min

    Pechstein: Kinder wollen "Mama und Papa"

    Pechstein hatte am Wochenende einen Auftritt auf dem CDU-Programmkonvent. Dabei forderte sie unter anderem, abgelehnte Asylbewerber abzuschieben. Das sorge für mehr Sicherheit im Alltag. Öffentliche Verkehrsmittel "ohne ängstliche Blicke" nutzen zu können, gehöre zu Problemen, die besonders Ältere und Frauen belasteten.
    Verbesserungen dort sollten wichtiger sein, "als darüber nachzudenken, ob wir ein Gendersternchen setzen oder ob ein Konzert noch deutscher Liederabend heißen darf oder ob es noch erlaubt ist, ein Zigeunerschnitzel zu bestellen". Pechstein sprach sich auch für ein traditionelles Familienbild aus, Kinder wollten "Mama und Papa".
    Die Lesben und Schwulen in der Union kritisieren Pechstein inzwischen scharf. Die CDU setze sich dafür ein, die Partei aller Kinder und Familien zu sein und zu bleiben. In den sozialen Netzwerken werfen viele Nutzer Pechstein rechtspopulistisches Gedankengut und Hetze vor.

    Polizei prüft Pechsteins Auftritt in Uniform

    Kritik gibt es auch an der Tatsache, dass Pechstein während ihrer Rede die Uniform ihres Arbeitgebers, der Bundespolizei, trug. So verweisen etwa Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) und SPD-Politiker Sebastian Fiedler, selbst Polizist, auf die Neutralitätspflicht von Beamten.
    Sebastian Fiedler auf Twitter
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen
    Die Bundespolizei hat inzwischen eine dienstrechtliche Prüfung eingeleitet. Man habe am Samstagmittag von dem Vorgang erfahren und die Prüfung unverzüglich eingeleitet, so ein Sprecher. Innenministerin Nancy Faeser (SPD) wollte sich zunächst nicht äußern.

    Parteitagsauftritt in Uniform
    :Prüfverfahren gegen Claudia Pechstein

    Eisschnellläuferin und Bundespolizistin Pechstein hält bei einem CDU-Konvent eine Rede in Uniform - und löst eine politische Debatte aus. Die Bundespolizei leitet eine Prüfung ein.
    Claudia Pechstein

    Mehr zur CDU