Sie sind hier:

Corona in den USA - Biden warnt Ungeimpfte vor hartem Winter

Datum:

US-Präsident Biden warnt Ungeimpfte vor einem Winter voller Leid und Todesfällen. Der beste Schutz gegen die neue Omikron-Variante sei die vollständige Impfung und ein Booster.

US-Präsident Biden während einer Pressekonferenz zum Thema Omikron-Variante.
US-Präsident Joe Biden.
Quelle: reuters

Angesichts der beginnenden Ausbreitung der Omikron-Variante des Coronavirus in den USA hat Präsident Joe Biden Ungeimpfte vor einem "Winter schwerer Krankheitsverläufe und Todesfälle" gewarnt.

Ungeimpfte brächten sich selbst und ihre Familien in Gefahr und drohten die Krankenhäuser an Kapazitätsgrenzen zu bringen, sagte Biden m Weißen Haus. Omikron breite sich in den USA bereits aus. Der beste Schutz gegen die neue Variante sei die vollständige Impfung und ein Booster, sagte Biden.

Biden fordert zum Boostern auf

Der Präsident warnte, Omikron werde sich schon ab Januar "viel schneller" in den USA verbreiten. "Aber es gibt gute Nachrichten: Wenn Sie geimpft sind und Ihren Booster bekommen haben, sind Sie gegen schwere Krankheitsverläufe und Tod geschützt", sagte Biden.

Die Zahl der Neuinfektionen ist in den USA zuletzt wieder deutlich angestiegen. Die US-Gesundheitsbehörde CDC meldet derzeit im Schnitt pro Tag rund 120.000 Neuinfektionen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in den USA mehr als 800.000 Menschen im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Das ging aus Daten der Universität Johns Hopkins hervor.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Omikron-Variante auf dem Vormarsch

Bislang ist die Delta-Variante noch für mehr als 90 Prozent der Infektionen verantwortlich. In einigen Landesteilen, vor allem im Nordosten der USA, ist aber bereits ein rascher Anstieg der Omikron-Fälle zu verzeichnen.

Dem CDC zufolge sterben in dem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern derzeit jeden Tag rund 1.100 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Auf der Illustration ist eine Frau zu sehen, die beide Arme zur Schulter zieht. Über der linken Hand schwebt ein Symbol mit Daumen runter, über der rechten Hand schwebt ein Symbol mit Daumen hoch.

Nachrichten | Panorama - Ist die Impfpflicht ein Weg aus der Pandemie? 

Die Corona-Impfung trägt maßgeblich zur Eindämmung der Pandemie bei. Könnte eine Impfpflicht das Virus sogar ausrotten? Ein Überblick.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Ein Schild mit dem Hinweis auf die 2G-Regel am Fuße des Fichtelbergs. Im Hintergrund eine Warteschlange aus Menschen.

Erneuter Höchstwert - Inzidenz steigt auf 553,2 

Das Robert-Koch-Institut meldet 74.405 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages und damit einen neuen Höchstwert. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 553,2.

18.01.2022
Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.