Sie sind hier:

Nach Ausbruch in Seniorenheim - Wo jetzt die Testpflicht gilt

Datum:

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim werden Forderungen nach einer Testpflicht in Alten- und Pflegeheimen laut. Rheinland-Pfalz und Brandenburg gehen voran.

Brandenburg, Schorfheide: Autos stehen vor einem Seniorenheim am Werbellinsee.
Im Seniorenheim am Werbellinseen gab es mehrere Todesfälle.
Quelle: dpa

Nach dem Anstieg der Corona-Infektionszahlen werden Forderungen nach einer Testpflicht in Alten- und Pflegeheimen laut. Rheinland-Pfalz hat diese bereits beschlossen. Auch in Brandenburg gilt ab der Inzidenz von 100 eine Testpflicht in Pflegeheimen. Dem vorangegangen war der Ausbruch in einem Seniorenheim im brandenburgischen Schorfheide am Werbellinsee mit mindestens elf Toten. In der betroffenen Einrichtung waren Berichten zufolge nur rund die Hälfte der Pflegekräfte geimpft.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Für ungeimpfte Mitarbeiter von Krankenhäusern und Heimen in Rheinland-Pfalz gilt ab dem kommenden Montag eine tägliche Corona-Testpflicht. Damit sollten besonders gefährdete Menschen angesichts steigender Inzidenzen wieder besser geschützt werden, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Dienstag nach einer Sitzung ihres Landeskabinetts in Mainz. Die Regelung gelte für Kliniken, Pflegeheime und ähnliche Einrichtungen.

Auch Brandenburg beschließt Testpflicht

Mit einer täglichen Testpflicht für ungeimpfte Personen in diesen Einrichtungen werden wir für zusätzliche Sicherheit sorgen
Ministerpräsidentin, Malu Dreyer (SPD)

Das Kabinett beschloss nach ihren Angaben außerdem, das Angebot an sogenannten Boosterimpfungen "massiv auszubauen". Pflegeeinrichtungen erhielten hierbei Unterstützung, zudem würden alle über 70-Jährigen im Land schriftlich aufgefordert.

Nachrichten | heute - in Deutschland - Corona-Lage für Herbst und Winter 

Die Inzidenzen steigen und auch die Intensivbetten werden immer voller. Der Herbst hat die vierte Welle im Griff. Zu diesem Anlass berät die Ständige Impfkommission zur Booster-Impfung.

Videolänge
1 min

Auch die Brandenburgische Landesregierung verschärft die
Testpflicht für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen. Diese müssten sich ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 täglich testen lassen, teilte die Staatskanzlei am Dienstag in Potsdam mit.

Sozialverband fordert bundesweite Testpflicht

Der Sozialverband VdK fordert die Testpflicht für alle Besucher und Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern bundesweit. "Eine solche Pflicht ist unabhängig vom Impfstatus dringend notwendig", sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele einer Mitteilung zufolge am Dienstag in Berlin. "Die Zahl der Infizierten steigt gerade deutschlandweit wieder, gleichzeitig können auch Geimpfte und Genesene das Virus übertragen. Es muss darum jetzt schnell gehandelt werden." Es stünden Menschenleben auf dem Spiel.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant bereits eine Testplicht bundeweit umzusetzen. In Pflegeeinrichtungen sollen strenge Testregeln gelten: "Pflegeeinrichtungen werden in Herbst und Winter 2020/2021 verpflichtet, einrichtungsbezogene Testkonzepte umzusetzen, die unabhängig vom Impfstatus mindestens zweimal wöchentlich obligatorische Tests für das Personal vorsehen", heißt es im Beschlussentwurf des Bundesgesundheitsministers, der am Dienstag in Berlin veröffentlicht wurde. Die Gesundheitsministerkonferenz findet Ende der Woche statt.

Verarbeitung eines Abstrichs eines Corona-Tests

Inzidenz auf Rekordhoch - Corona-Zahlen in Bayern steigen weiter 

In Bayern liegt die Inzidenz bei 248,9. Ein Rekordwert. Doch die Krankenhausampel zeigt weiter grün. In einigen Regionen in Südbayern droht aber bereits die Überlastung.

"Besucher von Pflegeeinrichtungen müssen demnach ebenfalls unabhängig vom Impfstatus ein negatives Testergebnis vorweisen. Die Länder können zudem eine 2G-Regel für Besucher von Pflegeeinrichtungen einführen und damit nur noch Geimpfte und Genesene zulassen.

Lauterbach schließt Impfpflicht nicht aus

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach schloss eine mögliche Impfpflicht für Mitarbeitende in Pflegeeinrichtungen nicht aus. Er betonte, wenn die Quote der Ungeimpften bei Mitarbeitenden in Pflegeeinrichtungen so hoch sei und es mehr Ausbrüche gebe, müsse tatsächlich überlegt werden, ob dort eine Impfpflicht eingeführt werden solle.

Vergangene Woche starben bei einem Corona-Ausbruch in einem Brandenburger Seniorenheim 11 Bewohner. Mehr als 40 weitere Bewohner und viele Mitarbeiter sind mit dem Coronavirus infiziert.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Wie entwickelt sich die Corona-Lage im Herbst? Drohen neue Einschränkungen? Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Terra X - Die Wissens-Kolumne: Harald Lesch

Terra X - Die Wissens-Kolumne - Harald Lesch: Lasst! Euch! Impfen! 

Seit beinahe zwei Jahren scheint Deutschland im unerbittlichen Griff des Coronavirus gefangen zu sein. Dabei liegt die Lösung doch auf der Hand. Und die Botschaft ist nicht neu.

von Harald Lesch
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.