Sie sind hier:

Wahlleiter für Maskenpflicht - "Wahl darf nicht Superspreader-Event werden"

Datum:

Angesichts der Corona-Pandemie warnt Bundeswahlleiter Georg Thiel vor einem Superspreader-Event am 26. September. In Wahllokalen müsse strikte Maskenpflicht gelten.

Ein Wähler gibt seine Stimme bei der Bürgermeisterwahl im sachsen-anhaltinischen Thale ab.
Der Bundeswahlleiter fordert einheitliche Regeln zur Maskenpflicht für die Bundestagswahl (Symbolbild).
Quelle: dpa

Bundeswahlleiter Georg Thiel hat angesichts der Corona-Pandemie in einem Interview mit den Zeitungen der "Funke Mediengruppe" eine einheitliche Regelung für die Bundestagswahl am 26. September gefordert.

Ich bin der Ansicht, dass die Maskenpflicht im Wahllokal strikt befolgt werden muss. Die Bundestagswahl darf nicht zum Superspreader-Event werden. Aber wir dürfen dabei das Recht auf Stimmabgabe nicht verletzen.
Georg Thiel, Bundeswahlleiter

Zudem hoffe er, dass bis zur Wahl alle Wahlhelfer geimpft seien.

In sechs Bundesländern wird 2021 gewählt, plus die Bundestagswahl. Wahlkampf digital, unter Corona-Bedingungen. Besonders für die unbekannten Kandidaten wird das eine Herausforderung. Und die Wähler werden wohl häufiger denn je per Brief abstimmen.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Thiel fordert größere Wahllokale

Feste Zeitfenster, in denen die Bürger ihre Stimmen abgeben können, hält Thiel nicht für sinnvoll. "Das kann ich mir schon organisatorisch gar nicht vorstellen." Stattdessen schlägt er größere Wahllokale vor. Altenheime sollten gemieden werden - "dafür könnten wir verstärkt auf Räumlichkeiten in Sporthallen, Theatern oder Museen zurückgreifen", so Thiel.

In Zeiten der Pandemie rechnet Thiel außerdem mit einer größeren Zahl an Briefwählern. Der Bundeswahlleiter trat dabei Behauptungen entgegen, die Briefwahl sei anfällig für Fälschungen.

Ist die Briefwahl in Deutschland sicher?

Die Briefwahl gibt es seit 1957, und wir haben bis heute keine Anhaltspunkte für Unregelmäßigkeiten in einem Ausmaß, dass sie das Wahlergebnis beeinflussen könnten
Georg Thiel, Bundeswahlleiter

Insofern könne er mit gutem Gewissen sagen: "Die Briefwahl ist sicher."

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.