Sie sind hier:

Corona-Protest in Hildburghausen - Wie Corona-Leugner die Behörden beschäftigen

Datum:

In Hildburghausen gilt ein Versammlungsverbot. Maßnahmen-Gegner halten den Staat aber trotzdem in Atem. Mit Demos, die nicht stattfinden. Im Netz amüsieren sie sich darüber.

Marktplatz in Hildburghausen
Polizeifahrzeuge bewachen den Marktplatz in Hildburghausen am Montag.
Quelle: dpa

Die Proteste in Hildburghausen hatten vergangene Woche bundesweit für großes Aufsehen und Empörung gesorgt: Ausgerechnet im Landkreis mit der höchsten 7-Tage-Inzidenz für Corona-Infektionen gingen mehrere hundert Menschen gegen den strengen Shutdown auf die Straße. Landes- und Kommunalpolitiker appellierten an die Menschen, die Corona-Auflagen doch bitte zu befolgen. Seit Sonntag gilt ein Versammlungsverbot.

Doch schon vor Sonntag tauchten die nächsten Aufrufe zu Versammlungen auf. In Messenger-Gruppen kursieren Bilder zu einer sogenannten "Stadtwette von Hildburghausen": Der Landrat wird herausgefordert, 100 Polizisten auf dem Marktplatz zu versammeln. Gleichzeitig wird für Montagabend 19 Uhr zu einem Spaziergang auf dem Stadtring aufgerufen, auch eine Route wird gepostet.

Das thüringische Hildburghausen hat bundesweit den höchsten Corona-Inzidenzwert. Dennoch gehen dort viele Menschen gegen die Pandemie-Maßnahmen auf die Straße. Neben bereits bestehenden Beschränkungen, starten nun großangelegte freiwillige Corona-Tests.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Wasserwerfer gegen mögliche Demonstration

Der Landrat reagiert: Es werden Polizisten zusammengezogen, um den Marktplatz von Hildburghausen zu bewachen. Auch Wasserwerfer stehen bereit.

Doch dann passiert nichts. Nur eine Handvoll Menschen erscheint am Abend auf dem Marktplatz, eine Anti-Corona-Demo oder etwas Vergleichbares findet nicht satt. In den Chat-Gruppen herrscht dagegen ausgelassene Stimmung. Immer wieder werden Bilder des Marktplatzes geteilt, auf denen die einsamen Polizisten zu sehen sind.

Zustimmung kommt auch aus der Ecke der Verschwörungsanhänger QAnon:

Ihr habt es verstanden, wie man die Staatssimulation und seine Schutzstaffel vorführt.
QAnon-Anhänger zum Fake-Protest in Hildburghausen

Ein anderes Chat-Mitglied kommentiert die aufgereihten Polizeiautos mit den Worten: "Glühweinmarkt eröffnet: Die Buden stehen schon"

Sogenannte "Hygienespaziergänge" der Corona-Leugner finden derweil in naheliegenden Gemeinden wie Schmalkalden, Meiningen oder Suhl statt. Dort gilt kein Versammlungsverbot.

Nächste "Stadtwette" schon angekündigt

Und das Katz-und-Maus-Spiel wird weitergetrieben: Das Bild zur "Stadtwette" wurde bereits mit neuem Datum erneut gepostet. Auch für heute Abend wird wieder dazu eingeladen. Ähnliche Aufrufe kursieren auch für Mittwoch.

"Stadtwette" der Corona-Gegner von Hildburghausen
"Stadtwette" der Corona-Gegner von Hildburghausen

Hildburghausens Bürgermeister Tilo Kummer ärgert sich über diese Taktik des Störens:

Es ärgert mich ausgesprochen. Das bindet überall Kräfte, die Wichtigeres zu tun hätten.
Tilo Kummer

Man habe seit Tagen eine hohe Polizeipräsenz in der Stadt. Auch dort gebe es Ausfälle wegen Coronainfektionen, Quarantäne oder auch der Grippe. Das nun auch die zu Blockaden der Abstrichstellen für freiwillige Massentests von Kindergarten- und Schulkindern aufgerufen wurde, findet er "absurd".

Polizei und Landrat stehen also wieder vor einem Dilemma: Sie wollen vorbereitet sein, um mögliche Verstöße gegen das Versammlungsverbot zu unterbinden. Es kann aber auch gut sein, dass viele Polizeibusse, Beamte und Wasserwerfer einen weiteren Abend einfach nur auf dem Marktplatz herumstehen. So hält eine kleine Gruppe Corona-Leugner Behörden und Polizei in Atem.

Im Corona-Hotspot Hildburghausen gilt aufgrund der hohen Infektionszahlen weiterhin ein harter Shutdown. Massentests sollen nun in Schulen und Kitas zu Lockerungen führen.

Beitragslänge:
12 min
Datum:

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Fluggesellschaft Lufthansa

Rückzahlung der Corona-Hilfen - Lufthansa beschließt Kapitalerhöhung 

Rund ein Jahr nach der Rettung durch den deutschen Staat, hat Lufthansa eine Kapitalerhöhung beschlossen. Der Konzern will damit Corona-Hilfen in Milliardenhöhe zurückzahlen.

Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.