Sie sind hier:

"Nicht leichtsinnig werden" : Scholz will an Homeoffice-Pflicht festhalten

Datum:

Vizekanzler Olaf Scholz lehnt eine frühzeitige Aufhebung der Homeoffice-Pflicht ab. Die Grünen fordern sogar ein grundsätzliches Recht auf Homeoffice für Beschäftigte.

Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz bei einer Sitzung des deutschen Bundestages am 20. Mai 2021.
Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz bei einer Sitzung des deutschen Bundestages am 20. Mai 2021.
Quelle: dpa

Wirtschaftsunternehmen fordern angesichts sinkender Corona-Infektionszahlen die Homeoffice-Pflicht vorzeitig aufzuheben. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat dieser Forderung jetzt in einem Interview mit der "Bild am Sonntag" eine Absage erteilt.

"Das Virus ist noch nicht besiegt"
Vizekanzler Olaf Scholz

"Deshalb halte ich es für absolut richtig, wie vereinbart die Pflicht zum Homeoffice beizubehalten," so der SPD-Politiker weiter. Nach derzeitigem Stand gilt die Homeoffice-Pflicht bis zum 30. Juni.

Grüne fordern Recht auf Homeoffice

Der Bundesverband der Deutschen Industrie hatte unter Verweis auf die Impffortschritte in dieser Woche eine Aufhebung der Homeoffice-Pflicht sowie der Corona-Testpflicht in Betrieben gefordert. Scholz wies die Forderungen zurück und warnte vor Leichtsinn.

Die Grünen fordern laut einem Bericht der Zeitungen der Funke Mediengruppe unterdessen die Umwandlung der Homeoffice-Pflicht in ein Recht auf Homeoffice.

Göring-Eckardt: Modernisierung der Arbeitswelt

Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat einen Drei-Punkte-Plan zur Modernisierung der Arbeitswelt nach der Corona-Pandemie vorgelegt.

Neben einem Recht auf Homeoffice sieht der Grünen-Vorschlag vor, Unternehmen bei der Digitalisierung zu helfen und die ländliche Infrastruktur zu stärken. Im Rahmen eines Modell-Projekts "Neues Leben auf dem Land" sollten laut dem Plan etwa gut ausgestattete und gut erreichbare Coworking-Spaces in Dörfern oder Regionalbahnhöfen geschaffen werden.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.