Sie sind hier:

Präsidentin Christine Vogler - Pflegerat gegen berufsbezogene Impfpflicht

Datum:

Die Präsidentin des Deutschen Pflegerates, Christine Vogler, ist eine Befürworterin von Corona-Impfungen. Im ZDF spricht sie sich jedoch gegen eine berufsbezogene Impfpflicht aus.

Die Präsidentin des Deutschen Pflegerats, Christine Vogler, spricht sich gegen eine berufsbezogene Impfpflicht aus: Man müsse "einrichtungsbezogen impfen und nicht berufsbezogen".

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerates, ist grundsätzlich Befürworterin von Corona-Schutzimpfungen. Im ZDF-Morgenmagazin sagte sie:

Insgesamt ist Impfen ein gesamtgesellschaftlicher Auftrag, dem wir nachkommen müssen - die Bevölkerung muss sich impfen.
Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerates

Vogler für einrichtungsbezogene Covid-19-Impfungen

Gleichzeitig hat sie sich jedoch gegen eine Corona-Impfpflicht für Pflegekräfte ausgesprochen. Anstatt auf bestimmte Berufsgruppen zu zielen, müsse "einrichtungsbezogen" vorgegangen werden, betonte Vogler.

[...] Wenn wir nur auf eine Berufsgruppe zielen oder auch auf zwei Berufsgruppen zielen, dann verkennen wir die Organisation von zum Beispiel Pflegeheimen oder Kliniken.
Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerates

Denn mit den vulnerablen Gruppen in Kliniken und Pflegeheimen hätten nicht nur Pflegende Kontakt, sondern etwa auch Angehörige, Reinigungskräfte und Küchenhilfen. Für diese sollte dann ebenfalls eine Impfpflicht gelten, sagte Vogler.

Kanzleramtsminister Helge Braun lehnt Forderungen nach einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen ab. Das werde "diese große Welle auch nicht verändern", sagt er im ZDF.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Hohe Impfquoten unter Pflegekräften

Die Impfquoten unter Pflegekräften seien bereits hoch, betonte die Pflegerats-Präsidentin. Zumindest im klinischen Bereich seien 90 bis 94 Prozent von ihnen gegen Corona geimpft, in den Pflegeheimen sei von einer ähnlichen Quote auszugehen.

Um die Impfbereitschaft insgesamt zu erhöhen, sei weiter viel Überzeugungsarbeit notwendig, sagte Vogler. Sie sprach sich zudem für flächendeckende Tests auch für Geimpfte aus.

Angesichts steigender Infektionszahlen ziehen die Ampel-Parteien derzeit eine berufsbezogene Corona-Impfpflicht in Betracht. Aktuell sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) insgesamt 67,5 Prozent der Bevölkerung in Deutschland vollständig gegen Covid-19 geimpft, 70,1 Prozent mindestens einmal.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.