Sie sind hier:
Interview

FDP-Chef : Lindner fordert Garantie gegen neuen Lockdown

Datum:

FDP-Parteichef Lindner hat sich gegen eine Impfpflicht ausgesprochen. Zugleich forderte er im ZDF eine "politische Garantie", dass ein neuer Lockdown ausgeschlossen werde.

"Unsere Verfassung garantiert Freiheitsrechte. Da von Genesenen und Getesteten keine Gefahr ausgeht, sind weitere Freiheitseingriffe nicht gerechtfertigt", so Christian Lindner.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Sehen Sie oben das ganze Interview im Video und lesen Sie es hier in Auszügen. Das sagt Christian Lindner ...

... zu einer Impfpflicht

FDP-Chef Christian Lindner lehnt eine Impfpflicht, wie sie in Frankreich eingeführt wird, für Deutschland ab. "Ich halte diesen Weg für Deutschland nicht für richtig", sagte er im ZDF-Morgenmagazin.

Aber klar ist, dass wir handeln müssen.

"Wir müssen im Sommer bei den steigenden, aber noch nicht bedrohlichen Zahlen die logistischen Voraussetzungen dafür schaffen, dass wir im Herbst nicht wieder in einen neuen Lockdown kommen."

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Lindner fordert niedrigschwellige Impfangebote zum Beispiel durch mobile Impfteams "etwa auf dem Parkplatz des Supermarkts". "Und es bedeutet, dass wir die Testlogistik erhalten müssen, denn testbasierte Öffnungskonzepte, haben sich in der Vergangenheit während der letzten Wellen schon bewährt." Dies wäre eine Möglichkeit, dass "wir im Herbst bei steigenden Zahlen gesellschaftliches Leben offen halten können".

... zur Debatte, ob Geimpfte mehr Freiheiten erhalten sollten

"Wir haben in unserer Verfassung Freiheitsrechte für die Bürgerinnen und Bürger garantiert", erklärte Lindner. Diese Grundrechte der Verfassung stünden nicht in der "Verfügungsgewalt des CDU-geführten Kanzleramts und auch nicht des grünen Ministerpräsidenten Kretschmann", sagte der FDP-Chef weiter. "Dort ist die Regel: Wenn von einem Menschen keine Gefahr ausgeht, dann sind Freiheitseinschränkungen unverhältnismäßig."

Geimpfte, Genesene und negativ Getestete - von denen geht keine besondere Gefahr aus.

Bei diesen Personen seien keine weiteren Freiheitseingriffe gerechtfertigt, so Lindner.

"Wir müssen auf Testen setzen, wir brauchen Hygienekonzepte, Luftreiniger-Modelle und wir brauchen vor allen Dingen auch eine andere Bewertung des Pandemie-Geschehens", so Lindner. "Die Orientierung auf die Inzidenz, wie wir sie in der öffentlichen Debatte erleben, überzeugt schon lange nicht mehr."

... über die Möglichkeit eines neuen Lockdowns

"Es muss jetzt die politische Garantie geben, dass ein neuer Lockdown ausgeschlossen wird", fordert Lindner im ZDF. "Denn die sozialen, die gesellschaftlichen und die wirtschaftlichen Folgen dieser Stillstands-Politik sind inzwischen so erheblich, dass ich sie nicht mehr für verantwortbar halte."

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Mutiert das Coronavirus ewig weiter? Schematisch dargestellt sind sechs Viren, vier sind rot markiert und als Alpha, Beta, Gamma und Delta beschriftet. Zwei der Viren sind ausgegraut und mit einem Fragezeichen versehen.

Nachrichten | Panorama - Mutiert das Coronavirus ewig weiter? 

Was kommt nach Delta? Fakt ist: Solange sich Menschen mit Corona infizieren, kann das Virus mutieren. Was neue Varianten bedeuten können - eine Übersicht.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

People protest against coronavirus disease (COVID-19) curbs, at the site of a candlelight vigil for victims of the Urumqi fire, in Shanghai, China, in this screengrab from a video realeased on November 27, 2022

Null-Covid-Politik in China - Der Protest der weißen Blätter 

In vielen Städten Chinas protestieren Menschen gerade gegen Xi Jinpings Null-Covid-Politik – und fordern sogar seinen Rücktritt. Meinungen in einem Land ohne Meinungsfreiheit.

von Miriam Steimer
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.