Sie sind hier:

Initiative "Bremen hilft" - Das Bremer Erfolgsrezept für mehr Impfungen

Datum:

Mit über 80 Prozent doppelt Geimpften belegt Bremen den Spitzenplatz unter den Bundesländern beim Impfen. Das könnte eine Blaupause für Deutschland sein.

Etwa 80% der Bremer sind vollständig geimpft. Die Hansestadt will auch bei den Booster-Impfungen vorangehen. Dazu soll ein neues Impfzentrum beitragen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Einen Tag hatte es gedauert, und dann hatte Kurt Zech, Bauunternehmer und Vertreter der Initiative "Bremen hilft", eine Top-Immobilie an der Hand: das historische Sparkassengebäude, kostenfrei von den Eigentümern aus dem fernen New York. Und Bremen war einen wichtigen Schritt weiter zu einem neuen großen Impfzentrum.

Das war vor ziemlich genau zwei Wochen. Mit dem neuen Impfzentrum in der Innenstadt hat sich Bremen viel vorgenommen. Bis zu 5.000 Impfungen am Tag sollen hier künftig möglich sein.

Viel mehr Menschen stecken gerade in der (virtuellen) Warteschlange für die Boosterimpfung.
Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard

Situation anders als vor einem Jahr

"Wir müssen ja die Kapazitäten deshalb erhöhen, weil wir bis Ende des Jahres in sehr viel kürzerer Zeit sehr viel mehr Menschen impfen müssen als beim letzten Mal, als wir die Prioritäten Stück für Stück abarbeiten konnten", so Bremens Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard von den Linken über die angespannte Ausgangslage.

Gemeinsam mit fünf dezentralen Impfstellen, zahlreichen Impfmobilen und den Arztpraxen sollen zwei Drittel der rund 220.000 Boosterimpfungen in Bremen bis Weihnachten abgearbeitet werden.

30 Millionen Impfungen will Olaf Scholz bis Weihnachten sehen. Ganz schön sportlich, meinen Experten.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Biontech knapp - Moderna ausreichend vorhanden

Genügend Impfstoff ist da, wenn auch nicht unbedingt von Biontech. Astrid Herting ist leitende Apothekerin im neuen Impfzentrum. Sie und ihre Kollegen geben den Impfstoff raus. Nicht immer bekommen sie alles, was sie bestellt haben, aber es reicht.

"Allein vom Biontech-Impfstoff Comirnaty habe ich 20.400 Dosen bestellt, wir haben ein Siebtel der bestellten Menge geliefert bekommen, das heißt, es ist knapp", erklärt die Pharmazeutin. Und fügt hinzu: "Aber das Schöne ist, Moderna ist in ausreichender Menge verfügbar und Moderna ist ein sehr guter Impfstoff."

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Hotelmitarbeiter und Veranstalterprofis mit im Boot

Bereits während des Lockdowns im Frühjahr hatten sich Bremer Unternehmer zusammengetan und das erste Bremer Impfzentrum bis zu seiner Schließung im Oktober finanziell und vor allem personell unterstützt. Statt in Kurzarbeit waren Hotelangestellte für das Gesundheitsressort im Einsatz. Etwa an der Anmeldung oder bei der Betreuung im Ruhebereich.

Die guten Kontakte und die kurzen Wege zwischen Unternehmern, der Handelskammer und der rot-grün-roten Politik in Bremen machte eine Art "Alle-Mann-Manöver" auch jetzt wieder möglich.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

"Eine Blaupause für den Rest der Republik"

"Wir haben auch IT-mäßig unterstützt. Wir haben ein Callcenter für die Terminbuchung, die gesamte IT-Verkabelung ist von uns", so Bauunternehmer Zech. Dies sei "eine Blaupause für den Rest der Republik". Und weiter:

Es ist im Interesse aller, dass wir hier möglichst schnell durchimpfen. Da haben wir alle auch wirtschaftlich ein großes Interesse dran, wir wollen diese Stadt und eigentlich auch die Bundesrepublik möglichst schnell wieder in die Normalität zurückführen.
Kurt Zech, Bauunternehmer, Initiative "Bremen impft"

Impfen an sieben Tagen pro Woche, von 8 bis 20 Uhr. Dazu Impfpartys mit DJ für die Jungen und eine Fast Line für die Eiligen, die ohne Beratungsgespräch schnell ihre dritte Impfung wollen - es sind Ideen wie diese und die enge Zusammenarbeit von Politik und Wirtschaft, die Bremen zum deutschen Impfmeister machen.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Corona-Test und Grafik der Entwicklung der Inzidenzen in den Landkreisen
Grafiken

Corona-Tracker für Landkreise - Wie sich die Inzidenzen entwickeln 

Wo steigt die Corona-Inzidenz in Deutschland, wo sinkt sie? In unserem tagesaktuellen Tracker sehen Sie, wie sich die Inzidenz in Ihrem Landkreis entwickelt.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.