Sie sind hier:

Corona-Sommerwelle : Lauterbach empfiehlt vierte Impfung für alle

Datum:

Wer einen ruhigen Sommer haben will, sollte sich impfen lassen - auch ein 4. Mal. Wegen steigender Corona-Zahlen rät Gesundheitsminister Lauterbach im ZDF zum Piks für alle.

Die Sommerwelle hat begonnen, sagt Gesundheitsminister Lauterbach. Ein Grund: Die Virus-Variante BA.5 breitet sich auch in Deutschland aus. Lauterbach rät zur vierten Impfung.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) rät allen, die "einen ruhigeren und beschwerdefreieren Sommer haben wollen", eine vierte Impfung in Erwägung zu ziehen. Lauterbach sagt ZDFheute:

Diejenigen, die den Sommer für sich selbst absichern wollen - da ist eine vierte Impfung auf jeden Fall eine gute Investition, weil sie wird für einige Monate das Risiko, sich zu infizieren reduzieren und vor schweren Verläufen schützen.
Karl Lauterbach

Im Moment empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) eine vierte Impfung vor allem bestimmten Risikogruppen, etwa älteren Menschen. Diese Einschränkung macht Lauterbach allerdings nicht. Er sagt: "Durch freiwilliges Maske-tragen im Innenraum und durch eine vierte Impfung kann man sich selbst den Sommer sehr viel besser machen."

Lauterbach warnt Genesene vor erneuter Infektion

Lauterbach begründet das auch mit dem Auftreten der neueren Omikron-Varianten BA.4 und BA.5. "Leider kann man sich an BA.4 und BA.5 infizieren, auch dann, wenn man mit BA.1 und BA.2 schon infiziert war", sagt er.

BA.1 und BA.2 sind Omikron-Varianten, mit denen sich vor allem Anfang des Jahres viele Menschen angesteckt haben. Insbesondere, wer mit BA.1 infiziert war, könne sich im Sommer leichter ein zweites Mal infizieren, so Lauterbach: Eine erste Infektion mit BA.1 "bietet wenig Schutz gegen BA.4 oder BA.5".

Mit an Omikron angepassten Impfstoffen rechnet Lauterbach aber erst Ende August oder Anfang September. "Das werden dann Impfstoffe sein, die gegen die Omikron-Varianten etwas besser schützen als die jetzigen Impfstoffe." Im Klartext: Lauterbach rät auch jetzt schon zu einer vierten Impfung mit einem der bisher verfügbaren Impfstoffen wie Biontech oder Moderna.

Berlin: Eine Frau liegt im Bett und putzt sich am die Nase.
FAQ

Reinfektionen mit Omikron - So schnell können Sie sich neu anstecken 

Schnelle Reinfektionen mit der Omikron-Variante des Coronavirus sind möglich - aber eher unwahrscheinlich. Virologen erklären bei ZDFheute, was Sie dazu wissen müssen.

von Oliver Klein und Mona Trebing

Lauterbach: "Sommerwelle kein Grund zur Panik"

Lauterbach rechnet derweil mit einer Sommerwelle. Die niedrigen Fallzahlen aus den vergangenen beiden Sommern werde es diesen Sommer leider nicht geben - aber: "Die Sommerwelle ist kein Grund zur Panik. Sie muss uns auch nicht den Sommer verderben", sagt er und ergänzt:

Aber es ist ganz wichtig, dass wir etwas vorsichtiger sind als sonst.
Karl Lauterbach über die Sommerwelle

Es müsse sich jeder ein bisschen selbst sorgen, dann könne der Sommer gut werden. Jeder einzelne, der sich schützen wolle, könne sich auch schützen. Er empfehle deswegen auch, freiwillig in Innenräumen Maske zu tragen. Lauterbach sagte, es handele sich dabei um eine Bitte, die er an jeden äußere, der sich selbst und andere schützen wolle.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.