Nach Drosten-Aussage: Buschmann will Corona-Regeln aufheben

    Nach Drosten-Interview:Buschmann will alle Corona-Maßnahmen aufheben

    |

    Virologe Christian Drosten sieht das Ende der Corona-Pandemie. Justizminister Marco Buschmann möchte als "politische Konsequenz" alle Corona-Maßnahmen auslaufen lassen.

    Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat nach Äußerungen des Virologen Christian Drosten über ein Ende der Corona-Pandemie für ein Ende aller Schutzmaßnahmen plädiert.
    Auf Twitter schrieb der FDP-Politiker: "Christian Drosten gehörte in der Pandemie zu den vorsichtigsten Wissenschaftlern. Nun lautet sein Befund: Die Pandemie ist vorbei. Wir sind im endemischen Zustand." Buschmann zieht daraus folgende Schlüsse:

    Als politische Konsequenz sollten wir die letzten Corona-Schutzmaßnahmen beenden.

    Marco Buschmann, Bundesjustizminister

    Noch sind einige Corona-Maßnahmen in Kraft

    Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Universitätsklinik Charité, hatte dem "Tagesspiegel" gesagt, Deutschland erlebe in diesem Winter die erste endemische Welle mit Sars-CoV-2, "nach meiner Einschätzung ist damit die Pandemie vorbei". Die Auffassung, dass der pandemische Zustand überwunden ist, teilen inzwischen mehrere Experten in Deutschland.
    Die meisten Corona-Schutzmaßnahmen wurden mittlerweile bereits aufgehoben. Noch in Kraft sind unter anderem Maskenpflichten in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen. Teilweise gelten in medizinischen Einrichtungen auch Testpflichten oder Einschränkungen für Besuche.
    Quelle: dpa, AFP

    Die wichtigsten Daten zum Coronavirus

    Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise