Sie sind hier:
Interview

Karl Lauterbach - "Maskenpflicht im Außenbereich nicht nötig"

Datum:

Der SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach unterstützt die Forderungen nach einem schrittweisen Ende der Maskenpflicht. Allerdings nur im Außenbereich - wenn der Abstand gewahrt bleibt.

In Außenbereichen könnten Karl Lauterbach zufolge bald "Abstand und Obergrenzen der Menschen, die sich auf den Plätzen aufhalten dürfen" die Maskenpflicht ablösen.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Sehen Sie oben das ganze Interview im Video und lesen Sie es hier in Auszügen. Das sagt Karl Lauterbach ...

... zu Spahns Vorschlag, die Maskenpflicht stufenweise abzuschaffen

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach unterstützt die Forderung nach einem schrittweisen Ende der Maskenpflicht, die auch von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erhoben wurde. "Die Maskenpflicht im Außenbereich ist in der Tat zum jetzigen Zeitpunkt bei der niedrigen Inzidenz für viele Bereiche nicht mehr sinnvoll, nicht mehr nötig", sagte er im ZDF-Morgenmagazin. Dabei seien aber Abstand und eine Oberzahl von Menschen zu beachten. Wenn Fußgängerzonen nicht überfüllt seien, sei der Verzicht auf Masken "ohne Wenn und Aber machbar". 

Ganz anders sei jedoch die Lage im Innenraum, so Lauterbach weiter: "Da ist für die meisten größeren Zusammenkünfte in Innenräumen die Maskenpflicht nach wie vor sinnvoll."

Die Infektionszahlen sinken, immer mehr Menschen sind geimpft. Brauchen wir also noch eine Maskenpflicht? Das sollen die Länderchefs nun prüfen, fordert die Justizministerin.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

... zur Maskenpflicht an Schulen

"Zum jetzigen Zeitpunkte würde ich die Maskenpflicht an Schulen nicht aufheben", so Lauterbach. Für das zu Ende gehende Schuljahr wäre es nicht schön, wenn sich Kinder vor den Sommerferien noch infizieren würden, sagte Lauterbach. Allerdings sieht er auch hier die Möglichkeit für Lockerungen. "In Gegenden, wo tatsächlich die Inzidenz einstellig ist, da kann man auch in den Innenräumen vorsichtig die Maskenpflicht lockern."

... zur Frage, wann die Maskenpflicht in Deutschland ganz aufgehoben werden kann

Als mögliche Marke für einen vollständigen Verzicht auf eine Maskenpflicht nennt Lauterbach den Moment, in dem 70 Prozent und mehr der erwachsenen Bevölkerung vollständig geimpft sind. "Da kann man auf die Maske verzichten, auch in den Innenräumen." Großveranstaltungen und größere Zusammenkünfte müssten davon allerdings ausgenommen sein. Dort müsse immer getestet werden, sollte die Maskenpflicht fallen.

Datengrafik: Impfungen in Deutschland
Grafiken

Diese Länder liegen vorne - Wie viele wurden bisher gegen Corona geimpft? 

Wie erfolgreich ist die Impfkampagne in deutschen Bundesländern und anderen Staaten, wo gerät sie ins Stocken? Aktuelle Zahlen zeigen, wie viele Menschen bereits geimpft wurden.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.