Sie sind hier:

Trotz hoher Inzidenzen - NRW: Kontaktlos und drucklos gegen Corona

Datum:

Die Inzidenz in NRW liegt bei 127, ein bundesweiter Rekord. Einige Städte überschreiten schon die 200er-Marke - und die Debatte darüber, was zu tun ist, ist in vollem Gange.

Hamburg: Eine Mitarbeiterin am Einlass im Hubertus-Wald-Forum in der Kunsthalle, wo die Ausstellung "De Chirico" gezeigt wird, steckt die Kontaktdaten von Besuchern in eine Box. Archivbild
Hamburg: Hier werden die Kontaktdaten noch kontrolliert - in NRW indes nicht mehr.
Quelle: dpa

Mitte August hat die Schule an Rhein und Ruhr begonnen, mit einem Anstieg der Inzidenz wegen der Reiserückkehrer und der Delta-Variante wurde gerechnet. Und dennoch: In Nordrhein-Westfalen traten drei Tage nach Schulbeginn weitere Lockerungen der Corona-Schutzverordnung in Kraft.

Seit dem 20. August ist die Kontaktnachverfolgung in der Gastronomie und bei Veranstaltungen aufgehoben. Der Aufwand dieser Erfassung habe nicht mehr im Verhältnis zum Nutzen durch die Gesundheitsämter gestanden, heißt es seitens der Landesregierung.  

Die Opposition bezeichnete diese Entscheidung als fahrlässig.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Gastronomie begrüßt Ende der Kontaktverfolgung - Grüne nicht

Keine Zettelwirtschaft mehr im Restaurant, kein Herumtippen auf dem Handy mehr - die Wirte sind begeistert: "Das ist ganz toll, jetzt geht es schneller", freut sich der Düsseldorfer Gastronom Guiseppe Saitta. Zwar sei das Einchecken mit der Luca-App bisher unproblematisch gewesen, aber es habe Diskussionen mit Gästen gegeben, die ihre Daten nicht weitergeben wollten.

So positiv sehen das nicht alle, wie etwa Josephine Paul, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Düsseldorfer Landtag:

Die Landesregierung gibt ein Instrument zur Pandemiebekämpfung fahrlässig aus der Hand.
Josephine Paul, Grüne

Grade noch habe der FDP-Wirtschaftsminister für digitale Kontakterfassungsmöglichkeiten geworben, da setze der CDU-Gesundheitsminister diese aus und stattdessen auf das Prinzip Hoffnung.  

Rapper Smudo ist Mitentwickler der Luca-App. Das Prinzip: eine effizientere Kontaktnachverfolgung. In Kombination mit genügend Tests der Weg zurück ins kulturelle Leben, so Smudo.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Inzidenz bei Schülern teils über 500

Anderthalb Wochen nach Schulbeginn sind die Inzidenzen in Nordrhein-Westfalen hoch und bei Kindern noch höher. Sie liegen in Städten wie Leverkusen, Solingen oder Hagen bei über 500. In Wuppertal ist jeder zehnte Schüler positiv getestet worden, viele sind in Quarantäne - trotz gelockerter Regelungen.

Eigentlich sollen nur Kinder zu Hause bleiben müssen, die neben, vor oder hinter einem Infizierten gesessen haben. In der Praxis aber schicken Gesundheitsämter oft ganze Klassen in Quarantäne. Schulministerin Yvonne Gebauer fordert nun bundeseinheitliche Quarantäne-Regelungen für Schulen - ihre Landesregelung wird ganz offensichtlich von den Gesundheitsämtern nicht flächendeckend angewandt.  

Schülerin macht einen Corona-Schnelltest im Klassenzimmer

Schulstart in weiteren Ländern - Tests und Quarantäne: Was für Kinder gilt 

In weiteren Bundesländern startet die Schule - meist mit regelmäßigen Tests und Masken. Erleichterungen gibt es mancherorts bei den Quarantäneregeln.

NRW sträubt sich gegen 2G-Regel

Trotz hoher Inzidenz setzt Nordrhein-Westfalen auf Lockerheit, sei es bei der Kontaktnachverfolgung oder der Quarantäne-Regelung. Auch von der "2G-Regel" ist die Landesregierung, anders als Hamburg, nicht überzeugt. Dabei wird der Zugang zum Freizeitbereich nur Geimpften und Genesenen ermöglicht, nicht aber, wie bislang, Getesteten.

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann will beim Testen bleiben. Man sei doch grade erst aus den Ferien zurück, wehrt der CDU-Politiker ab:

Lasst uns doch einfach mal schauen, wie die Inzidenzen sich in den nächsten Wochen entwickeln und vor allen Dingen, wie sich die Situation auf unseren Intensivstationen entwickelt.
Karl-Josef Laumann, CDU

Ab sofort können in Hamburg Publikumseinrichtungen wie Kneipen, Theater und Kinos Geimpften und Genesenen vorbehalten bleiben - wenn die Betreiber sich für die 2G-Option angemeldet haben. Im Gegenzug entfallen viele Beschränkungen wie die Abstandspflicht.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

2G birgt auch Vorteile für Gastronomie

Er will keinen allzu großen Druck auf Ungeimpfte, aber Nordrhein-Westfalens Städtetag und auch die Opposition im Landtag drängen auf 2G - zu groß ist die Angst, dass die Infektionslage außer Kontrolle geraten könnte.

Gastronom Giuseppe Saitta sieht für sich jedenfalls Vorteile bei einer 2G-Regel. Er musste bisher eines seiner Düsseldorfer Restaurants schließen, weil er dort die Abstandsregelungen nicht einhalten konnte: "Mit einer 2G-Regel und ohne Abstandsvorgaben könnte ich endlich wieder öffnen." 

Auf der Illustratioin ist eine Person zu sehen, die ein Schutzschild hält. Das Schutzschild ist zum Teil gerisssen, Coronaviren dringen durch das Schild.

Nachrichten | Politik - Infiziert trotz Corona-Impfung - Warum? 

Je mehr Menschen geimpft, desto mehr wird es auch zu Impfdurchbrüchen kommen. Hinzu kommen eine steigende Inzidenz und nachlassender Impfschutz.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Menschen mit Mund-Nase-Schutz in einer U-Bahn in Moskau.

Epidemiologe schlägt Alarm - Warum Russland Corona nicht im Griff hat 

Die Corona-Zahlen in Russland sind besorgniserregend: Mehr als 32.000 Menschen haben sich binnen eines Tages neu infiziert, fast Tausend sind gestorben. Epidemiologen warnen.

von Anastasia Klimovskaya, Moskau
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.