Sie sind hier:

Saisonstart auf der Zugspitze - Endlich Skifahren: Was geht, was gilt?

Datum:

Auf der Zugspitze beginnt die Skisaison: Ja, es liegt Schnee und nein, nicht alle dürfen dort Skifahren. Denn auf Deutschlands höchstem Berg gilt 2G und im Lift Maskenpflicht.

"Wir arrangieren uns mit den Regierungsmaßnahmen", sagt der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband

Beitragslänge:
8 min
Datum:

Viele haben auf diesen Tag gewartet, und heute soll es so weit sein: Ab zur Bergbahn, rauf auf den Gipfel, um kurze Zeit später die ersten Schwünge im Neuschnee zu ziehen.

Ohne Nachweis gibt es keinen Skipass

Doch was nach purer Erholung und Vorfreude klingt, will gut vorbereitet sein, denn auf Deutschlands höchsten Berg kommt nur, wer geimpft oder genesen ist. 2G gilt auch in der Zugspitzseilbahn und in der Zahnradbahn, ohne Nachweis gibt es keinen Skipass. Dazu kommt die FFP2-Maskenpflicht in den Bergbahnen, im Lift und in der Gastronomie.

An diesem Konzept tüfteln die Verantwortlichen der Bergbahn bis zuletzt, denn keiner will die Lifte wegen eines Corona-Ausbruchs gleich wieder schließen müssen - zu groß ist der Druck, die Verluste der ausgefallenen Wintersaison '20/21 wieder rein zu holen.

Verhaltene Buchungen

Die Erwartungen und Hoffnungen derer, die am Wintertourismus verdienen, sind groß, und doch werden die ersten Hoteliers schon wieder enttäuscht. "Die Buchungen für den Winter '21/22 sind verhalten, erste sorgenvolle Rückfragen von verunsicherten Gästen, die bereits für Weihnachten und Silvester ihren Urlaub gebucht haben, liegen schon vor", so der Tourismuschef von Oberstdorf, Frank Jost.

Warteschlange vor dem Impfzentrum

Corona im Freistaat - Impf-Ansturm in Bayern 

Die Corona-Zahlen in einigen bayerischen Regionen liegen an der Spitze - gleichzeitig hat der Freistaat die niedrigste Impfquote im Westen. Nun folgt ein Ansturm auf Impfangebote.

Über Weihnachten gibt es noch freie Hotelzimmer

Der Grund ist offensichtlich: Eine rasant steigende Inzidenz verunsichert viele Reisewillige. Jeder, der eine Übernachtung einplant, muss in Bayern ab sofort einen 2G-Nachweis mit sich führen - wer keinen hat, bleibt draußen. Die Konsequenz: noch gibt es in den deutschen Winterurlaubsorten viele freie Zimmer in der Hauptreisezeit. Robert Frank vom Hotel Franks in Oberstdorf blickt auf eine gute Sommersaison zurück und plant für den Winter einen Puffer ein.

150 Hotelbetten hat sein Haus, davon sind über Weihnachten bereits 127 belegt. Die anderen bleiben leer - eine Vorsichtsmaßnahme, für den Fall, dass Mitarbeiter erkranken oder wegen Quarantäne zuhause bleiben. Damit sein Hotel auch mit weniger Personal einen guten Service bieten kann, so Frank. Denn nach wie vor suchen Hotels und Gaststätten händeringend Personal.

Angesichts drastisch gestiegener Infektionszahlen gelten in ganz Bayern seit wenigen Tagen schärfere Corona-Regeln. Welche das sind, erklärt ZDF-Korrespondent Stefan Leifert.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zugspitze: Wer rauf will wird kontrolliert

Zurück zur Zugspitze. Es stellt sich die Frage wer kontrolliert im Skigebiet, ob oben auf 2.962 Meter Höhe auch alle Vorschriften eingehalten werden? Diese Frage erübrigt sich fast, denn im Winter kommt keiner zu Fuß auf Deutschlands höchsten Berg - wer rauf will, muss entweder die Zahnradbahn nehmen oder in die neue Zugspitzseilbahn steigen und vor dem Ticketkauf seinen 2G-Nachweis erbringen.

Und von Österreich aus gelangt man momentan nicht auf die Zugspitze, denn die Ehrwalder Zugspitzbahn hat noch geschlossen - wegen Revision so die Betreiber. Hoffnung sollten sich Ungeimpfte nicht machen. In Österreich gilt am Skilift 2G.

Claudia Vogelmann arbeitet im ZDF-Studio in München.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Wie entwickelt sich die Corona-Lage im Herbst? Drohen neue Einschränkungen? Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.