Sie sind hier:

Corona-Lockerungen - Geimpfte: USA kippen Maskenpflicht weitgehend

Datum:

Wer geimpft ist, muss in den USA weitgehend keine Maske mehr tragen. Die Behörden hoffen, mit dem Schritt auch Skeptiker von einer Corona-Impfung zu überzeugen.

Nach langer Zeit wieder ohne Maske vor der Presse: US-Präsident Biden ruft alle Menschen auf, sich impfen zu lassen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die USA haben die Maskenpflicht für Corona-Geimpfte weitestgehend aufgehoben. US-Präsident Joe Biden sprach von einem "großartigen Tag für Amerika" und einem "Meilenstein" im Kampf gegen die Pandemie.

Wer vollständig gegen das Virus geimpft ist, muss fortan im Freien und in Innenräumen keine Maske mehr tragen, wie die Gesundheitsbehörde CDC erklärte. Personen mit vollem Impfschutz müssen auch keine Abstandsgebote in Innenräumen mehr einhalten. Ausnahmen gibt es allerdings in Krankenhäusern, öffentlichen Verkehrsmitteln und an Flughäfen und Bahnhöfen. Eine Maskenpflicht gilt auch weiter, wenn sie beispielsweise von örtlichen Behörden, Arbeitgebern oder Geschäften vorgeschrieben wird.

Biden: "Außerordentlicher Erfolg"

Die Lockerung der Corona-Beschränkungen gehe auf den "außerordentlichen Erfolg" der landesweiten Impfkampagne zurück. Seit seinem Amtsantritt vor 114 Tagen seien 250 Millionen Impfdosen verabreicht worden, sagte der Präsident. Die USA würden die Welt damit anführen.

Biden rief erneut alle Menschen auf, sich impfen zu lassen - und bis zu einem vollständigen Impfschutz eine Maske zu tragen: "Bitte schützen Sie sich, bis wir an der Ziellinie ankommen." In den USA haben schon rund 154 Millionen Menschen mindestens eine Impfdosis erhalten, mehr als 117 Millionen Menschen sind vollständig geimpft.

Schüler der "Academy of Aerospace and Engineering" werden gegen Corona geimpft.

Biontech/Pfizer-Impfstoff - USA: Corona-Vakzin für Kinder ab zwölf Jahren 

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat den Corona-Impfstoff von Biontech-Pfizer für über 12-Jährige zugelassen. Die bestehende Zulassung sei entsprechend angepasst worden.

Hohe Zahl von Impfskeptikern

Mit der weitgehenden Abschaffung der Maskenpflicht für Geimpfte hoffen die Gesundheitsbehörden, mehr Menschen von einer Impfung überzeugen zu können. Das Impftempo hatte zuletzt abgenommen - auch wegen der hohen Zahl von Impfskeptikern in den USA. Biden sagte, die Regel laute fortan:

Impfen oder Maske tragen.
US-Präsident Biden

Jeder, der vollständig geimpft ist, kann an Aktivitäten im Inneren und im Freien in großen oder kleinen Gruppen teilnehmen, ohne eine Maske zu tragen oder Abstand zu anderen einzuhalten", erklärte die Chefin der Gesundheitsbehörde CDC, Rochelle Walensky. "Wenn Sie vollständig geimpft sind, können Sie anfangen, wieder die Dinge zu tun, die sie wegen der Pandemie nicht mehr gemacht haben." Einige Bundesstaaten wie Texas und Florida im Süden des Landes haben die Maskenpflicht bereits vollständig aufgehoben, also auch für nicht Geimpfte.

Das Ziel: 70 Prozent Impfquote bis zum Nationalfeiertag

Als vollständig geimpft gilt jemand laut CDC zwei Wochen nach seiner zweiten Impfdosis, oder zwei Wochen nach seiner ersten Impfdosis, wenn nur eine Spritze notwendig ist wie beim Impfstoff des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson.

Von der erwachsenen US-Bevölkerung haben knapp 59 Prozent mindestens eine Dosis erhalten. Biden rief das Ziel aus, diesen Anteil bis zum Nationalfeiertag am 4. Juli auf 70 Prozent anzuheben.

In dieser Woche begannen die USA, landesweit Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren zu impfen. Die Arzneimittelbehörde FDA hatte den Impfstoff von Biontech und Pfizer für diese Altersgruppe freigegeben.

Sinkende Corona-Zahlen machen es möglich: Vielerorts kann es wieder Lockerungen geben, etwa für Biergärten. ZDFheute live fragt: Kann das gutgehen?

Beitragslänge:
40 min
Datum:

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.