Sie sind hier:

Neue Corona-Fälle - Wuhan lässt elf Millionen Einwohner testen

Datum:

Im chinesischen Wuhan haben die Behörden Massentests für alle elf Millionen Einwohner angekündigt. Zuvor waren in Wuhan Corona-Infektionen bei Wanderarbeitern nachgewiesen worden.

Impfzentrum in Wuhan, China
In der chinesischen Stadt Wuhan sollen alle Einwohner auf das Coronavirus getestet werden.
Quelle: ap

Mehr als eineinhalb Jahre nach der erstmaligen Feststellung des neuen Coronavirus in der chinesischen Stadt Wuhan herrscht wieder erhöhte Wachsamkeit.

Testung aller Einwohner nach Delta-Ausbruch

Die örtlichen Behörden kündigten die Testung aller elf Millionen Einwohner an. Zuvor waren in Wuhan nach Behördenangaben sieben Infektionen bei Wanderarbeitern nachgewiesen worden. Auch in anderen chinesischen Städten versuchen die Gesundheitsbehörden mit Lockdowns und Reisebeschränkungen, die Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante einzudämmen.

Was wissen wir über die Delta-Variante des Corona-Virus? Wie gefährlich ist sie? Soll man Kinder jetzt doch impfen und oder ist alles nicht wirklich so schlimm?

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die Metropole war die erste weltweit, in der es Anfang 2020 zu einem Lockdown und Massentestungen kam. In Wuhan wurde seit Mai 2020 keine heimischen Übertragungen mehr registriert.

Mehr als 400 Fälle seit Delta-Ausbruch

Seit Mitte Juli wurden im ganzen Land mehr als 400 neue Fälle entdeckt. Am Dienstag meldeten die Gesundheitsbehörden landesweit 61 Neuinfektionen. Ein Behördenvertreter sagte, nun sollten alle Bürger rasch getestet werden.

Die hochansteckende Delta-Variante des Coronavirus breitet sich in China immer weiter aus. Staatsmedien berichten von 200 neuen nachgewiesenen Fällen über fünf Provinzen verteilt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

In Wuhan stürmten viele Menschen schon am Montagabend die Geschäfte, um sich vor einem möglichen neuen Lockdown mit Lebensmitteln einzudecken. Behördenvertreter forderten die Menschen am Dienstag in den Online-Netzwerken auf, nicht in Panik zu verfallen: Die Geschäfte hätten versichert, Preise stabil zu halten und für Nachschub zu sorgen.

Touristenstadt abgeriegelt

Das Hauptaugenmerk in der Volksrepublik konzentrierte sich bislang auf Nanjing, die Hauptstadt der Provinz Jiangsu. Dort waren Mitte Juli neun Reinigungskräfte am Flughafen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Inzwischen sind mehr als 20 Städte in rund einem Dutzend Provinzen von den Infektionsherden betroffen, darunter auch die Hauptstadt Peking.

Am Dienstag wurde die Touristenstadt Zhangjiajie in der Provinz Hunan, wo mehrere Infizierte aus Nanjing ein Theaterfestival besucht hatten, abgeriegelt. Niemand dürfe die Stadt mehr verlassen, weder Einwohner noch Touristen, hieß es in einer kurzen Mitteilung in der Lokalzeitung der Kommunistischen Partei, "Zhangjiajie Daily".

In der Stadt Yangzhou bei Nanjing müssen alle Einwohner vorerst zu Hause bleiben. Nachdem bei Massentests binnen eines Tages 40 Infektionsfälle entdeckt wurden, verhängte die Stadtverwaltung am Dienstag eine Ausgangssperre für mehr als 1,3 Millionen Menschen. Vorerst darf pro Haushalt nur noch ein Bewohner einmal am Tag für Einkäufe das Haus verlassen.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Ivermectin-Medikament

Corona-Krise in den USA - Wurmmittel statt Corona-Impfstoff? 

In den USA setzen immer mehr Impfgegner*innen auf ein Medikament, das ursprünglich gegen Wurmbefall bei Tieren helfen sollte. Der Einsatz beim Menschen kann schwere Folgen haben.

von Kim Dürr
Archiv: Der leere Saal im Theater an der Parkaue. Aufgenommen in Berlin, am 22.03.2012.

Bundestagswahl - Welchen Stellenwert hat die Kultur? 

Einer der größten Corona-Verlierer ist die Kultur. Theater, Museen, Festivals sind eben nicht "systemrelevant". Wie stellen sich Parteien Kulturpolitik nach der Wahl vor?

von Hannah Kristina Friedrich
mehrere Menschen, die sauber aussehen, ein Mann streckt seine Faust in die Luft, Banner und Plakate im Hintergrund

Nachrichten | heute - in Europa - Bulgarien: Impfskepsis sehr hoch 

Geimpft sind nur 15% der Bevölkerung. Ärzte weigern sich u.a., das Corona-Vakzin zu spritzen. Die Sterberate unter Covid-Kranken ist im Vergleich zu anderen EU-Staaten am höchsten.

17.09.2021
Videolänge
2 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.