Sie sind hier:

FDP-Chef Lindner - Risiko des Friseur-Tourismus "kalkulierbar"

Datum:

Die FDP fordert, dass Kreise mit niedrigen Inzidenzen ihre Corona-Regeln lockern dürfen. Parteichef Lindner spricht bei ZDFheute live über Alternativen zur Shutdown-Verlängerung.

Gesamtsendung ZDFheute live mit FDP-Chef Christian Lindner und Prof. Thorsten Lehr.

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Sehen Sie oben die ganze ZDFheute-live-Sendung und lesen Sie hier die wichtigsten Auszüge aus dem Gespräch mit Christian Lindner. Das sagt der FDP-Chef zu ...

... seinen Erwartungen an den Corona-Gipfel

Er erwarte nicht, dass am Mittwoch ein Stufenplan für Öffnungen vorgelegt werde. "Noch nicht einmal der eigene Arbeitsauftrag, den die Runde sich im Januar selbst gegeben hat, wird damit erfüllt."

... dem Plan der FDP, in Regionen mit niedriger Inzidenz jetzt die Corona-Regeln zu lockern

"Wir müssen regional differenzieren. Dort wo das Pandemie-Geschehen eine geringere Dynamik hat als anderswo, dort ist nach unseren Vorstellungen wieder mehr möglich. Das heißt: Lockerungen überall, vollständig zur gleichen Zeit, das ist nicht realistisch - und wäre sicherlich auch nicht verantwortbar. Aber dort, wo es geringe Zahlen gibt und Stabilität gibt - da spricht nichts dagegen, unter besonderen Schutzkonzepten Kitas und Schulen zu öffnen. Auch mit Schutzkonzepten Handel und irgendwann auch Gastronomie zu öffnen.

Wir finden, die Politik sollte einen klaren Plan vorgeben, bundesweit einheitliche Wenn-dann-Regeln festlegen, die dann aber jeweils regional umgesetzt werden." 

Das sieht der Stufenplan der FDP vor:

... der Frage, ob damit nicht ein Tourismus in Regionen mit lockeren Corona-Regeln einsetzt

"Also wer für einen Haarschnitt eine weitere Reise über die Landkreis-Grenze in Kauf nimmt, da muss die Not sehr groß sein. Das Risiko halte ich für absolut kalkulierbar, zumal ja die Friseure unter Hygiene-Bedingungen öffnen sollen, sprich dort gibt es eine Begrenzung der Besucher, es gibt die Nachverfolgung der Kontakte durch die Angabe der Anschrift. Es werden Masken getragen und idealerweise sind da dann auch Schnelltests zur Hand, die eingesetzt werden können. Also das Risiko des Tourismus für den Haarschnitt halte ich für kalkulierbar."

FDP-Chef Christian Lindner im Gespräch über mögliche Corona-Lockerungen und die Auswirkungen der Mutationen.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

... zu differenzierten Schutzmaßnahmen statt Shutdown

"Wir sind nicht davon überzeugt, dass Eindämmung nur darin bestehen kann, das Land komplett im Stillstand zu halten, weil auch die besonders wirksam schützenden FFP2-Masken, der strategisch ausgedehnte Einsatz von Tests, Luftreiniger, Hygiene- und Abstandskonzepte und Verbesserung der Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung bei der Nachverfolgung von Infektionen wichtige Beiträge leisten."

Wie können derzeit mögliche Corona-Lockerungen aussehen - und wie kann es mit den Schulen weitergehen? FDP-Chef Christian Lindner im Gespräch.

Beitragslänge:
14 min
Datum:

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.