ZDFheute

Corona-Prämien für Ausbildungsbetriebe

Sie sind hier:

Schutzschirm für Lehrstellen - Corona-Prämien für Ausbildungsbetriebe

Datum:

Firmen mit bis zu 249 Mitarbeitern sollen finanzielle Hilfe bekommen, wenn sie trotz Problemen in der Corona-Zeit weiter ausbilden. Darauf einigte sich das Bundeskabinett.

Unternehmen, die trotz wirtschaftlicher Schwierigkeiten in Corona-Zeiten ihre Ausbildungsplätze erhalten oder ausbauen, sollen staatliche Prämien erhalten. Das hat das Bundeskabinett beschlossen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Kleine und mittelständische Firmen, die trotz wirtschaftlicher Schwierigkeiten in Corona-Zeiten ihre Ausbildungsplätze erhalten oder sogar ausbauen, sollen staatliche Prämien bekommen. Das hat das Bundeskabinett beschlossen.

Vorgesehen sind außerdem Zahlungen für Unternehmen, die Azubis von anderen Firmen übernehmen, wenn diese pandemiebedingt Insolvenz anmelden müssen. Die Prämie soll helfen, Ausbildungsplätze in der Krise zu erhalten. Die Kosten werden auf 500 Millionen Euro geschätzt.

Mit der Ausbildungsprämie machen wir deutlich: Wir kämpfen um jeden Ausbildungsplatz.
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD)

Eingeschränkte Betriebstätigkeit in Corona-Zeiten bringt auch die Ausbildungsverhältnisse durcheinander.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bis zu 3.000 Euro Prämie für Unternehmen mit Azubis

Mit dem Programm sollen konkret Unternehmen mit bis zu 249 Mitarbeitern angesprochen werden, so stand es in einem Mitte des Monats bekanntgewordenen Eckpunktepapier.

Wer wegen der Pandemie große Umsatzeinbrüche hat oder Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken musste, soll für jeden für das Ausbildungsjahr 2020 abgeschlossenen Ausbildungsvertrag einmalig 2.000 Euro bekommen.

Das soll gelten, wenn das Unternehmen weiterhin in einem Umfang ausbildet wie in den vergangenen drei Jahren. Für Firmen, die in dieser Lage ihre Plätze sogar aufstocken, ist eine Prämie von 3.000 Euro für jeden zusätzlichen Ausbildungsplatz geplant.

Viele Unternehmen können es sich derzeit nicht leisten Azubis einzustellen, dadurch fehlt ihnen der zukünftige Nachwuchs.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

"Junge Menschen müssen auch im Corona-Jahr 2020 eine berufliche Perspektive haben", erklärte Heil. "Schließlich sind die Auszubildenden von heute die Fachkräfte von morgen."

Staatshilfen bei Azubi-Vergütung

Ebenso viel Geld sollen Unternehmen für jeden Azubi bekommen, den sie von einem pandemiebedingt insolventen Betrieb übernehmen. Zudem will der Staat mit 75 Prozent bei der Zahlung der Ausbildungsvergütung einspringen, wenn Firmen ihre Auszubildenden und Ausbilder auch bei hohem Arbeitsausfall nicht in Kurzarbeit schicken.

Auszubildenden beim Autohersteller Skoda arbeiten an einem Auto.

Corona-Hilfe für Betriebe -
Union fordert Kurzarbeitergeld für Azubis
 

Unions-Politiker fordern mehr Unterstützung für Betriebe in der Corona-Krise: Auch für Azubis soll es Kurzarbeitergeld geben. So setze man ein Signal zur wirtschaftlichen Erholung.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Prof. Ulrike Protzer

Virologin Ulrike Protzer -
"Müssen durch diesen Winter durch"
 

Virologin Ulrike Protzer schätzt die Corona-Lage in Deutschland als moderat ein. Ziel müsse es sein, die Zahlen weiter niedrig zu halten, um gut durch Herbst und Winter …

Videolänge:
28 min
Ein Restaurantmitarbeiter mit Mund-Nasen-Schutz trägt Stühle und einen Tisch in Tel Aviv.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr -
Zweiter Corona-Lockdown in Israel
 

In Israel entwickeln sich die Corona-Neuinfektionen dramatisch. Deswegen hat die Regierung zum zweiten Mal …

von Michael Bewerunge
Videolänge:
2 min
Personen stehen in einer Schlange vor dem Corona-Testzentrum in Garmisch-Partenkirchen.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr -
Besonders viele Infizierte in Bayern
 

Fast alle Kreise, die in Deutschland den kritischen Wert von 50 Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner …

von Sibylle Bassler
Videolänge:
1 min
Ein Polizist steht auf einer leeren Straße in Tel Aviv.

Nachrichten | heute -
Zweiter Lockdown in Israel
 

Die hohen Corona-Infektionszahlen haben Israels Regierung zu einem zweiten Lockdown veranlasst. Drei Wochen …

von Michael Bewerunge
Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.