Sie sind hier:

Schleswig-Holstein stuft ein - Weiterer Bezirk Berlins Risikogebiet

Datum:

Schleswig-Holstein weist schon seit Ende Juni Regionen in Deutschland als Risikogebiete aus. Jetzt kommt in Berlin ein dritter Bezirk hinzu.

Junge Leute im Weinbergspark in Berlin-Mitte am 20. September 2020
Gut besucht: Weinbergspark in Berlin-Mitte Ende September
Quelle: imago

Schleswig-Holstein hat in Berlin neben den Bezirken Mitte und Neukölln nun auch Friedrichshain-Kreuzberg als inländisches Corona-Risikogebiet ausgewiesen. Grund sind die hohen Infektionszahlen. Das sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Samstag in Kiel.

Für Reise-Rückkehrer nach Schleswig-Holstein hat das zur Folge, dass sie sich sofort 14 Tage in Quarantäne begeben oder zwei negative Corona-Tests innerhalb von fünf Tagen vorweisen müssen. Auch die Städte Hamm und Remscheid - beide in Nordrhein-Westfalen - gelten in Schleswig-Holstein als Risikogebiet.

Schleswig-Holstein weist Regionen Deutschlands als Risikogebiete aus

Als Grundlage für die Einstufung als ein solches Gebiet dient die sogenannte Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Schnitt der vergangenen sieben Tage. Nach Angaben der Berliner Senatsverwaltung lag sie am Samstag für Berlin-Mitte bei 61,7 und in Berlin-Neukölln bei 56,7 - also über dem als kritisch eingestuften Schwellenwert von 50.

Für die Stadt Hamm lag der Wert am Freitag laut Robert Koch-Instituts bei 94,4, in Remscheid bei 50,5. Bereits seit Ende Juni weist Schleswig-Holstein auch Regionen innerhalb Deutschlands als Risikogebiete aus.

Grafik: Corona Regelungen der Bundesländer für Reisende
Grafik: Corona Regelungen der Bundesländer für Reisende
Quelle: ZDF
Alle Zahlen und Grafiken zum Coronavirus
Grafiken

Covid-19 - Alle Zahlen und Grafiken zum Coronavirus 

Wie breitet sich das Coronavirus aus? Infografiken, Zahlen und Daten zur Entwicklung von Covid-19 in Deutschland und weltweit - immer aktuell.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Eisbären siegen erneut

Zwei Klubs in Quarantäne - Corona-Sorgen in der DEL 

Zwei Mannschaften teils vollständig in Quarantäne, Impfdurchbrüche, Spielverlegungen: Das Coronavirus bereitet der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Sorgen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.