ZDFheute

China hebt Blockade von Provinz Hubei auf

Sie sind hier:

Ausgangsort der Corona-Pandemie - China hebt Blockade von Provinz Hubei auf

Datum:

Sie war zwei Monate lang von der Außenwelt abgeriegelt - nun wird die Blockade der Provinz Hubei weitgehend aufgehoben. Hubei gilt als Ausgangspunkt der Corona-Pandemie.

Archiv: China, Wuhan: Artbeiter entfernen einen Absperrzaun.
In der Millionenmetropole Wuhan soll es erst ab dem 8. April wieder möglich sein, die Stadt zu verlassen.
Quelle: Reuters

In China wird die wegen der Ausbreitung des Coronavirus verhängte Abriegelung der Provinz Hubei weitgehend aufgehoben. In der dortigen Millionenmetropole Wuhan, die als Ausgangspunkt der Pandemie gilt, wird das allgemeine Verbot zum Verlassen der Stadt und Provinz zum 8. April aufgehoben, wie die örtlichen Behörden am Dienstag ankündigten.

Ausreiseerlaubnis ab Mitternacht

Für die übrigen Bewohner von Hubei gilt, dass sie ab Mitternacht in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) aus der Provinz ausreisen dürfen. Voraussetzung für die Reisefreiheit ist, dass die Menschen über einen "grünen Code" verfügen, demnach werden sie als gesund eingestuft.

In der Provinz Hubei hatten faktisch rund 60 Millionen Menschen unter Zwangsquarantäne gestanden. Besonders streng waren die Regeln in Wuhan, wo Millionen Menschen über Wochen überhaupt nicht mehr auf die Straße gehen durften.

In den vergangenen Wochen waren die offiziellen Zahlen der Neuinfektionen innerhalb der Provinz deutlich zurückgegangen. Schon seit einigen Tagen gibt es laut den amtlichen chinesischen Statistiken im gesamten Land nur noch sehr wenige neue Corona-Patienten, die sich innerhalb Chinas angesteckt haben.

Mehr als 81.000 Corona-Infektionen in China

Dagegen verzeichnen die Statistiken eine zunehmende Zahl von Corona-Infizierten, die aus dem Ausland in die Volksrepublik eingereist sind. Am Dienstag gaben die chinesischen Behörden 78 neue Corona-Infektionen bekannt. 74 dieser Patienten waren ins Land eingereist.

Insgesamt wurden in China den offiziellen Zahlen zufolge mehr als 81.000 Erkrankungen mit dem Coronavirus bestätigt, die Zahl der Todesopfer lag am Dienstag bei mindestens 3.277.

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus in underem Liveblog:

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona
Liveblog

Alles Wichtige im Liveblog -
Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft
 

Verschärfte Maßnahmen, Suche nach dem Impfstoff, milliardenschwere Wirtschaftshilfen - verfolgen Sie alle Entwicklungen zum Coronavirus in Deutschland und weltweit im Blog.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder während einer Pressekonferenz im bayerischen Kabinett.

"Querdenker"-Bewegung -
Söder: Vernetzung mit der AfD beleuchten
 

Der bayerische Ministerpräsident Söder will Verbindungen zwischen der AfD und der "Querdenker"-Bewegung untersuchen. Bei Corona-Skeptikern und Extremisten höre die …

Volle Tanzfläche, kein Abstand, keine Maske in einem Club in Rio de Janeiro, Brasilien.

Brasilien -
Rios Partyszene feiert trotz Corona
 

Während die Clubs in Berlin, London oder New York geschlossen sind, feiern die Menschen in Rio de Janeiro …

von Tobias Käufer, Rio de Janeiro
Probelauf am Impfzentrum in Ulm

Kampf gegen Covid-19 -
Die zentrale Rolle der Impfzentren
 

Noch dieses Jahr rechnet Gesundheitsminister Spahn mit ersten Corona-Impfungen. Die werden in Impfzentren …

von Julia Klaus
Videolänge
2 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.