Sie sind hier:

Einreisestopp für Erntehelfer - Verbände befürchten Versorgungslücken

Datum:

Handel und Landwirte kritisieren das Einreiseverbot für Erntehelfer. Der Handelsverband sieht in dem Entschluss womöglich sogar eine Diskriminierung laut Europarecht.

Spargelbauern wie dieser Hof in Niedersachen müssen aufgrund eines Einreiseverbotes auf Saisonarbeiter und Erntehelfer verzichten.
Obst- und Gemüsebauern in Deutschland fehlen Hunderttausende Erntehelfer.
Quelle: dpa

Das Einreiseverbot für Saisonkräfte und Erntehelfer stößt in der Wirtschaft auf Kritik. Innenminister Horst Seehofer hatte den Einreisestopp "bis auf weiteres" verhängt, um die die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Handel warnt vor schwerwiegenden Folgen

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnte vor schwerwiegenden Folgen der Entscheidung. Diese sei "natürlich für die Aufrechterhaltung der Lebensmittellieferkette eine sehr große Herausforderung", sagte ein HDE-Sprecher den Zeitungen der Funke Mediengruppe

Zwar habe die Gesundheit oberste Priorität, so der HDE, doch:

Nun müssten Lösungen gefunden werden, wie die Ernten zahlreicher Produkte ohne Saisonarbeitnehmer aus anderen Mitgliedstaaten eingebracht werden können.
HDE

Zudem müsse geprüft werden, ob es sich bei der Entscheidung um Diskriminierung handle, so der HDE. Diese Frage betreffe das Europarecht.

Schlag für Landwirtschaft -
Erntehelfer müssen draußen bleiben
 

Die Spargelsaison beginnt, andere Gemüse müssten ausgesät werden - doch wegen der Corona-Krise dürfen Tausende Erntehelfer ab sofort nicht mehr einreisen. Landwirte fordern Alternativen.

Videolänge
1 min

Derzeit sei deutschen Arbeitnehmern die Feldarbeit erlaubt, Saisonarbeitern aus anderen EU-Mitgliedstaaten, die einen Arbeitsvertrag mit einem deutschen Arbeitgeber hätten, jedoch nicht.

Versorgung mit Grundnahrungsmitteln nicht gefährdet

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, sagte der Funke-Mediengruppe, generell sei die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln nicht gefährdet.

Bei einzelnen Obst- und Gemüsesorten kann es abhängig von der Dauer des Einreisestopps durchaus zu Versorgungslücken kommen.
Joachim Rukwied, DBV

Der Sprecher des Innenministeriums geht bei den Saisonarbeitern und Erntehelfern von mehreren Hunderttausend Menschen aus, die von der Regelung betroffen sind. Zum möglichen Einsatz von Asylbewerbern als Erntehelfern gebe es derzeit vielfältige Überlegungen, so der Sprecher weiter.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus gibt es im Liveblog:

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona

Alles Wichtige im Liveblog -
Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft
 

Verschärfte Maßnahmen, Suche nach dem Impfstoff, milliardenschwere Wirtschaftshilfen - verfolgen Sie alle Entwicklungen zum Coronavirus in Deutschland und weltweit im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.