Sie sind hier:

Corona-Ausbrüche in Deutschland - Kanzleramtschef: Regeln besser beachten

Datum:

Kanzleramtschef Braun warnt bei "Markus Lanz" vor Sorglosigkeit im Umgang mit Corona. Wirtschaftliche und soziale Entspannung gebe es nur bei niedrigen Infektionszahlen.

Kanzleramtschef Braun warnt vor Sorglosigkeit in Corona-Pandemie.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wegen der jüngsten Corona-Ausbrüche wie etwa im Kreis Gütersloh herrscht offenbar große Sorge bei der Bundesregierung. Kanzleramtsminister Helge Braun mahnte in der ZDF-Sendung "Markus Lanz"zu größerer Vorsicht.

Diese größeren Ausbrüche haben jetzt gezeigt: In dem Moment, wo man dem Virus eine Chance gibt, schlägt es auch wieder zu.
Helge Braun, Kanzleramtsminister

Braun sagte weiter: "Wir haben nur dann eine Chance auf eine gute wirtschaftliche Erholung, auch auf eine soziale Entspannung (...), wenn die Infektionszahlen sehr, sehr niedrig sind."

Schild mit Hinweis auf Mindestabstand am Schweriner See

ZDF-Doku "Am Puls Deutschlands" -
Wie die Corona-Pandemie Leben verändert
 

"Wie trifft Corona Sie?", wollte Moderator Jochen Breyer wissen und rief über das ZDF und die sozialen Medien auf. Unter dem Hashtag #wiemichCoronazermuerbt meldeten sich Tausende.

von Lucas Eiler

Braun: Einige glaubten, Pandemie wäre vorbei

Es sei jetzt wichtig, jeden lokalen Ausbruch sehr, sehr genau und sehr schnell zu beantworten, aber auch nicht zu sorglos zu werden. Aus seiner Sicht habe es in den letzten zwei, drei Wochen eine Phase gegeben, "wo manche Leute fast den Eindruck hatten, die Pandemie wäre vorbei".

(...) und das ist unsere allergrößte Sorge, weil, bis wir wirklich einen effektiven Impfstoff oder Heilmittel haben, wird das Virus weiter lauern.
Helge Braun, Kanzleramtsminister

Der Kanzleramtsminister fordert daher: "Und deshalb ist das Beste, was wir tun können, dass wir wirklich diese Grundregeln alle konsequenter einhalten." Die nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies in zwei Kreisen Nordrhein-Westfalens verhängten regionalen Einschränkungen des öffentlichen Lebens begrüßte Braun.

Lockdown ist verantwortungsvoll

Diese Entscheidung zu einem Lockdown, um die Situation zu beruhigen und um die Zeit zu haben, "uns wirklich ein Bild zu verschaffen", sei ganz wichtig und ein "sehr verantwortungsvolles Vorgehen," so Braun.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown

Obergrenze überschritten -
Wie die Situation in Ihrer Region aussieht
 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt auch von der sogenannten Sieben-Tage-Inzidenz ab. Eine Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von Simon Haas, Robert Meyer

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.