ZDFheute

Breite Kritik an Reisebeschränkungen

Sie sind hier:

Innerdeutsche Risikogebiete - Breite Kritik an Reisebeschränkungen

Datum:

Politiker verschiedener Parteien kritisieren das "Regelmosaik" für Reisende aus innerdeutschen Risikogebieten. Sie seien "Kleinstaaterei" und "nicht kontrollierbar".

Vier Touristen stehen vor dem Brandenburger Tor in Berlin - teilweise tragen sie einen Mund-Nasenschutz. Reisen innerhalb Deutschlands ist aufgrund uneinheitlicher Corona-Regeln der Länder kompliziert.
Reisen innerhalb Deutschlands ist aufgrund uneinheitlicher Corona-Regeln der Länder kompliziert.
Quelle: dpa

Die unterschiedlichen Regeln für Reisende aus innerdeutschen Risikogebieten in den Bundesländern haben quer durch die Parteien Kritik ausgelöst. Nicht nur angesichts der bevorstehenden Herbstferien sei es "sehr unglücklich, dass jedes Bundesland ein eigenes Süppchen kocht", sagte etwa Unions-Fraktionsvize Thorsten Frei (CDU) der Zeitung "Welt".

Dieses "Regelmosaik" verwirre und überfordere viele Bürger. Frei forderte zwischen den Ländern "abgestimmte, einfache Regeln". Konkret sprach er sich für einen Testnachweis oder Quarantäne nach Anreise oder Rückkehr aus einem innerdeutschen Risikogebiet für Urlauber aus.

Immer mehr Landkreise und Bezirke in Deutschland werden zu Corona-Risikogebieten. Was bedeutet das für die Menschen vor Ort? Und was müssen Urlauber in den Herbstferien beachten?

Beitragslänge:
19 min
Datum:

Stegner: Keine "Kleinstaaterei"

Auch Schleswig-Holsteins SPD-Fraktionschef Ralf Stegner erklärte, er halte von der "Kleinstaaterei" beim Corona-Management der Länder "gar nichts". Alleingänge einzelner Landesregierungen bei Bewegungsfreiheit, Quarantäneregelungen oder Maskenpflicht seien den Bürgern schlicht nicht vermittelbar.

Auch FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae bezeichnete die unterschiedlichen Regelungen als "ein großes Problem." Sie seien auch schädlich für die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen insgesamt. Thomae forderte, einen "kühlen Kopf" zu bewahren und die Bewegungsfreiheit "wirklich nur im Ausnahmefall" einzuschränken.

Reimann: Keine Übernachtungsverbote in Niedersachen

Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann hält Schleswig-Holsteins Quarantäne-Pflicht für Einreisende aus mehreren Berliner Bezirken und anderen deutschen Städten mit hohen Corona-Infektionszahlen für "überzogen".

In ihrem Land werde derzeit nicht an ein Übernachtungsverbot für Menschen aus innerdeutschen Risikogebieten gedacht, sagte die SPD-Politikerin der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Entsprechende Regelungen innerhalb des Bundesgebietes seien aus Sicht der niedersächsischen Landesregierung auch "praktisch nicht umsetz- oder gar kontrollierbar".

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen und immer mehr Gebiete werden zu Risikogebieten. Neben Berliner Bezirken, Städte in Nordrhein-Westfalen sowie der Landkreis Vechta in Niedersachsen. Was heißt das für Menschen, die innerhalb Deutschlands reisen?

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Schmidt-Chanasit: Beschränkungen nicht verhältnismäßig

Als "weder verhältnismäßig noch realistisch" kritisierte der Hamburger Virologe Jonas Schmidt-Chanasit Reisebeschränkungen innerhalb Deutschlands. "Solche Vorschriften übergehen völlig die persönlichen Lebensumstände und die Individualität jedes Einzelnen."

Schleswig-Holstein verlangt eine 14-tägige Quarantäne oder binnen fünf Tagen zwei negative Corona-Tests von Einreisenden aus ausländischen wie inländischen Risikogebieten. Innerhalb Deutschlands fallen derzeit die Städte Hamm und Remscheid sowie die Berliner Bezirke Mitte, Neukölln, Friedrichshain-Kreuzberg und Tempelhof-Schöneberg unter diese Vorschrift.

Ein Modell eines Körpers mit Organen.

Nachrichten | Panorama -
So kann Corona dem Körper schaden
 

Diese direkten und indirekten Schäden kann das Virus anrichten

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Cornelia Schiemenz

Corona-Neuinfektionen -
Warum Sachsen zum Corona-Hotspot wurde
 

Vom Vorreiter zum Sorgenkind: Cornelia Schiemenz, Leiterin des ZDF-Landesstudios Sachsen, erklärt, warum die …

von Cornelia Schiemenz
Videolänge
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.