ZDFheute

Gottesdienst wieder möglich machen

Sie sind hier:

Corona-Konzept erarbeiten - Gottesdienst wieder möglich machen

Datum:

Einen Monat schon müssen Gläubige auf Gottesdienste in Kirchen, Synagogen oder Moscheen verzichten. Doch ganz allmählich zeichnen sich Erleichterungen ab. In Sachsen ab Montag.

Auch Gotteshäuser sind in der Corona-Krise geschlossen. Politiker und Religionsvertreter haben nun darüber beraten, wie Lockerungen für Religionsgemeinschaften aussehen können.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Gottesdienste sollen in Deutschland bei Einhaltung von Hygiene-Regeln zum Schutz vor Corona schrittweise wieder möglich werden. Vertreter von Religionsgemeinschaften und Kirchen wollen dazu mit Bund und Ländern ein Konzept erarbeiten. Dieses solle Grundlage sein für spätere Beschlüsse, sagte ein Sprecher des Innenministeriums.

Sachsen hält sich offenbar nicht an diesen Fahrplan. Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sagte, Gottesdienste sollten ab Montag mit bis zu 15 Besuchern wieder erlaubt sein. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus sind Gottesdienste mit Gläubigen seit Mitte März untersagt.

Viele Kirchengemeinden übertragen ihre Gottesdienste als Livestreams im Internet. Das soll den Menschen helfen, sich in Zeiten von Corona nicht allein zu fühlen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Auch Vorschläge für Trauerfeiern

An dem Gespräch zwischen Vertretern des Innenministeriums und religiöser Gemeinschaften nahmen Repräsentanten der katholischen und evangelischen Kirche, der orthodoxen Christen, des Zentralrats der Juden sowie des Koordinationsrats der Muslime sowie Vertreter aus Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg teil.

Erst am Mittwoch hatten Bund und Länder vereinbart, dass gemeinschaftliche Gottesdienste auch weiterhin nicht erlaubt werden. Am 30. April will Kanzlerin Angela Merkel (CDU) erneut mit den Ministerpräsidenten beraten. Die Vorschläge sollen umreißen, wie Gottesdienste, Seelsorge und Trauerfeiern bald danach wieder möglich werden könnten.

In der Gemeinde Wanderup hat Pastor Gunnar Engel eine besondere Lösung für Gottesdienste gefunden. Er fährt mit seinem Golf-Caddy durch den Ort. An jeder Ecke kann er anhalten und die Menschen ansprechen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Bischöfe gegen Ausschluss von Älteren

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, sagte im Anschluss, der gefundene Konsens bestehe darin, dass Gottesdienste unter Einhaltung hygienischer Regelungen und Mindestabstände möglichst bald nach dem 30. April wieder erlaubt werden sollten.

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) schlägt unter anderem eine Zugangsbeschränkung für Sonntagsmessen und markierte Plätze oder Platzkarten vor. Einen Ausschluss von Älteren - die durch die Pandemie besonders gefährdet sind - lehnen die Bischöfe ab.

Christen haben es am Wochenende schwer, denn Ostern wird in diesem Jahr ganz anders gefeiert als sonst. Zum höchsten Fest ihres Glaubens haben die Kirchen Gottesdienste abgesagt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Religion kann Rückhalt geben

Die Religionsgemeinschaften sollten bis Mitte nächster Woche Vorschläge machen, wie eine Lockerung aus ihrer Sicht funktionieren könnte, sagte der Vorsitzende des Islamrats, Burhan Kesici. "Man muss die Besonderheiten der Religionsgemeinschaften beachten und sehen, wie man sie mit den Hygienevorschriften in Einklang bringen kann."

Der Zentralrat der Juden sieht die Zeit gekommen für eine Öffnung. "Gerade in schwierigen Zeiten bieten Religion und gemeinsames Gebet einen wichtigen Rückhalt", teilte Präsident Josef Schuster mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.