ZDFheute

Corona stürzt Kirchen in Finanznöte

Sie sind hier:

Folgen der Krise - Corona stürzt Kirchen in Finanznöte

Datum:

Keine Gottesdienste, keine Kollekte: Die Corona-Krise bringt auch Kirchen in Finanznöte. Vor allem Beratungsstellen sind in Gefahr. Nächstes Problem: Einbruch der Kirchensteuer.

Klingelbeutel im Berliner Dom (undatierte Aufnahme)
Bleibt seit Mitte März leer: Klingelbeutel im Berliner Dom.
Quelle: picture alliance/imageBROKER

Bis zu 70.000 Euro sind es jeden Sonntag in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Bis zu 30.000 Euro in der Evangelischen Landeskirche Berlin, Brandenburg und schlesische Oberlausitz. Doch keine Gottesdienste in den Kirchen seit Mitte März heißt auch: keine Kollekten.

Umschichten soll Verlust ausgleichen

In der berlin-brandenburgischen Landeskirche hätten seitdem die Gefängnisseelsorge, die Trauer- und Hospizarbeit, ein Frauenhilfsprojekt etwa einen Zuschuss bekommen sollen. Wie hoch der Ausfall am Ende sein wird, weiß man nicht. "Aber wir wissen, dass diese wichtigen Arbeitsfelder dringend auf Unterstützung angewiesen sind", sagt Pröpstin Christina-Maria Bammel.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Heinrich Bedford-Strohm betont: "Ostern fällt nicht aus, wir haben neue Kanäle, um die Osterbotschaft zu überbringen".

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Zehn Millionen Euro hatte voriges Jahr die Fastenaktion der katholischen Kirchen eingebracht. "Wir müssen damit rechnen, dass wir diese Summe 2020 so nicht erreichen werden", sagt Misereor-Sprecher Ralph Allgeier. Um Hilfsprojekte im Ausland nicht zu gefährden, wird innerhalb der Evangelischen-lutherischen Landeskirche Hannover intern umgeschichtet, damit es "möglichst geringe oder keine Einbußen gibt". Auch Misereor überprüft die Finanzierung von Projekten in Asien, Afrika und Lateinamerika, da dort wegen der Corona-Epidemie eher mehr als weniger Geld brauchen.

Viele Versuche gibt es, den Verlust bei der Kollekte in gut sechsstelliger Höhe pro Landeskirche zu minimieren. Bankverbindungen stehen auf Gemeinde-Webseiten, die rheinische Landeskirche hatte schon vor der Krise einen digitalen Klingelbeutel. Jetzt geht es auch per PayPal. Die Auferstehungskirchengemeinde in Duisburg-Süd streckt jeden Sonntag die Kollekte in Höhe von 200 Euro vor und sucht danach Spender dafür. "Das ist ein gute Idee, dennoch wird das entstehende Loch insgesamt dadurch nicht zu stopfen sein", sagt Landeskirchen-Sprecher Jens Peter Iven.

Sozialeinrichtungen mit Insolvenzrisiko

Sorgen wachsen auch auf der anderen Seite: den Empfängern. Zwar sind die wenigsten von der Kirche abhängig und könnten vom Rettungsschirm der Bundesregierung profitieren. Vielleicht aber auch nicht. Beispiel Diakonie: Tafeln, Sucht- und Schuldnerberatung etwa dürfen als gemeinnützige Einrichtungen keine Rücklagen bilden. Damit steigt das Insolvenzrisiko. "Alles sehr verletzlich, wenn es länger dauert", sagt Peter Bartmann von der Diakonie.

Öffentliche Gottesdienste sind verboten, Freitagsgebete abgesagt. Die Corona-Krise führt zu tiefgreifenden Veränderungen für Gläubige. Was tun die Religionsgemeinschaften in der Situation?

Beitragslänge:
26 min
Datum:

Beispiel Caritas: Auch hier sind viele Projekte nicht von Spenden abhängig. Die meisten Leistungen werden refinanziert: Die Pflege von der Pflegeversicherung, Kitas, Beratung und Flüchtlingsarbeit von den Kommunen. Doch diese Leistungen können momentan nicht erbracht werden, also keine Refinanzierung. Die Fixkosten, Gehälter und Mieten etwa, "müssen aber trotzdem weiterhin gezahlt werden", sagt Caritas-Sprecherin Mathilde Langendorf.

Kirchensteuer und Steuerstundung reißen neue Löcher

Nach der Krise könnte die nächste folgen: Wer keine Arbeit hat, zahlt keine Kirchensteuer. Außerdem sinken Einnahmen aus Zinsen, Vermietung durch abgesagte Veranstaltungen. "Wir stellen uns auf einen signifikanten Rückgang der Kirchensteuern ein", sagt die Berlinerin Bammel. Im Rheinland rechnet man allein im laufenden Haushaltsjahr mit minus 10 bis 15 Prozent. Die zu erwartende Arbeitslosigkeit und Jobunsicherheit ist das eine, sagt Sprecher Iven. Die abreißenden Zahlungen von Finanzämtern das andere.

Nachdem auch in den USA die Zahlen der am Coronavirus Erkrankten täglich steigen, sind nun auch die meisten Kirchen geschlossen. Viele Gemeinden versuchen trotzdem miteinander verbunden zu bleiben und vor allem auch füreinander da zu sein. …

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Schon jetzt, so Iven, seien zahlreiche Anfragen auf Steuerstundung eingegangen. Seit April darf die Einkommenssteuer gestundet und die Lohnsteueranmeldung um zwei Monate verschoben werden. Das kann, so Iven, "theoretisch bedeuten, dass das Kirchensteueraufkommen auf Lohn- und Einkommensteuer in den nächsten Monaten erkennbar einbricht". Wie groß das Loch wird, ist offen. Das, so Benjamin Simon-Hinkelmann von der Landeskirche Hannover, hängt davon ab, "wie schnell sich die wirtschaftliche Gesamtsituation wieder bessert".

Kirchen, Moscheen und Synagogen sind geschlossen. Die Klagemauer soll nicht mehr geküsst werden. Die Anzahl der Betenden wird beschränkt. Wie arrangieren sich die Menschen in der Woche vor Ostern damit?

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Das Netcare Sunninghill Hospitla in Südafrika ist eines von vielen afrikanischen Krankenhäusern, die unter den steigenden Coronazahlen leiden. 09.07.2020.

Nachrichten | heute journal -
Corona-Virus trifft Südafrika hart
 

Seit Wochen steigt die Zahl der Neuinfektionen, in der Spitze sind es bis zu 10.000 pro Tag. Das Land ist der Corona-Hotspot Afrikas. Um einen Kollaps der Wirtschaft zu …

von Sandra Theiß
Aerosole in Innenräumen

Nachrichten | heute - in Deutschland -
Aerosole in Innenräumen
 

Forscher der TU Berlin untersuchen, wie groß die Gefahr einer Corona-Infektion in geschlossenen Räumen sein …

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.