Sie sind hier:

Geschlossene Kindergärten - Eltern für Verzicht auf Gebühren

Datum:

Als Reaktion auf die Coronavirus-Ausbreitung haben alle Bundesländer die Kindergärten geschlossen. Die Bundeselternsprecherin fordert deshalb einen Verzicht auf Kita-Gebühren.

Kita nahe Potsdam. Archivbild
Kita nahe Potsdam. Archivbild
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Die Bundeselternvertretung der Kindergärten fordert eine bundesweit einheitliche Regelung beim Umgang mit Kita-Gebühren während der Coronavirus-Pandemie. Hintergrund ist die Schließung der Kindergärten in Deutschland zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Virus.

Erste Bundesländer hätten sich entschlossen, die trotz Schließung anfallenden Gebühren zu übernehmen und Eltern so zu entlasten, erklärte die Bundeselternsprecherin Ulrike Grosse-Röthig. "Eine flächendeckende Übernahme der Gebühren ist das Gebot der Stunde."

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Liveblog:

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona

Das Wichtigste im Liveblog - Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft  

Debatte um Grundrechte, Aktuelles zu Impf-Fortschritten und Lockerungen - alle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.