ZDFheute

Vorsichtiger Einstieg in den Ausstieg

Sie sind hier:

Neue Corona-Schutzregeln - Vorsichtiger Einstieg in den Ausstieg

Datum:

Das Virus ist noch lange nicht besiegt – und die Politik gibt dem Gesundheitsschutz weiter Vorrang. Richtig so. Doch das Virus darf auch den Patienten Europa nicht besiegen.

Das Virus ist noch lange nicht besiegt – und die Politik gibt dem Gesundheitsschutz weiter Vorrang. Richtig so. Doch das Virus darf auch den Patienten Europa nicht besiegen, kommentiert ZDF-Chefredakteur Peter Frey.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Das Virus ist noch lange nicht besiegt. Dazu braucht es einen Impfstoff, der für Millionen, ja Milliarden Menschen reicht. Mehr als den äußerst vorsichtigen Einstieg in den Ausstieg wollte die Politik deshalb heute nicht riskieren. Sie gibt dem Gesundheitsschutz weiter Vorrang, trotz des hohen wirtschaftlichen und sozialen Preises. Richtig so.

Eine ganz große Koalition

Bislang ist Deutschland  – dank unserer Disziplin – gut durch die Krise gekommen. Keine italienischen Verhältnisse, keine Bilder wie aus New York. Eine ganz große Koalition aus Bundesregierung und allen Ministerpräsidenten, samt Grünen, Linken und Freidemokraten hat unser Land bisher politisch vor dem Corona-Kollaps bewahrt.

Mit einer weitgehend rationalen Politik, die sich von der Wissenschaft beraten lässt und überparteilich Verantwortung übernimmt. Was für ein Unterschied zum Beispiel zu Trumps Vereinigten Staaten.

Corona-Phase drei

Nach Schulschließungen und Kontaktverbot beginnt jetzt "Corona-Phase 3" – mit neuen Unübersichtlichkeiten und regionalen Unterschieden. Unvermeidbar folgt daraus Streit über das, was der Nachbar darf und ich nicht. Haben wir keine Angst davor. Das macht die Demokratie aus. Corona darf das freiheitliche Nervensystem unserer Republik nicht schädigen.

Nicht alles war gut. Auch bei uns gibt es zu wenig Masken und Schutzanzüge, Intensivbetten und Tests, belastbare statistische Daten über die Verbreitung des Virus. An den heutigen Entscheidungen ist nicht überzeugend, warum Autohäuser öffnen dürfen, öffentliche Gottesdienste aber verboten bleiben.

Bund und Länder haben entschieden, dass die Schulen ab dem 4. Mai wieder geöffnet werden – beginnend mit den Abschlussklassen und den obersten Grundschulklassen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Das Virus darf Europa nicht besiegen

Das Wort "Europa" nahm die Bundeskanzlerin auch heute wieder nicht in den Mund. Der Berliner Horizont scheint nur bis zu unseren Grenzen zu reichen. Dabei gehört die EU zur Lösung. Sie hat uns Deutschen nach dem Krieg Würde zurückgegeben und nach 1989 zum großen Gewinner gemacht. Wir müssen dem Virus standhalten. Es darf auch Europa nicht besiegen.

Es sind die ersten Schritte zurück zum Alltag. Im Kampf gegen das Corona-Virus haben heute Bund und Länder eine neue Phase eingeläutet. Es soll Lockerungen geben - auch für die Wirtschaft. Aufatmen kann aber trotzdem längst nicht jeder.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Ein Computermodell des Coronavirus

Nachrichten | In eigener Sache -
Jetzt das ZDFheute Update abonnieren
 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Corona-Test im Labor

Nachrichten | heute -
Testlabore stoßen an Grenzen
 

Immer mehr Deutsche lassen sich auf das Coronavirus testen – zuletzt 1,2 Millionen Menschen in einer Woche. …

von Anna Duda
Videolänge:
1 min
Eine Frau mit Mund-Nasen-Schutbedeckung läuft an einem geschlossenen Restaurant in Brüssel, Belgien, vorbei

Nachrichten | heute -
Coronavirus in Belgien
 

Deutschland wird weiterhin Corona-Patienten aus anderen EU-Staaten aufnehmen. Dazu gehört auch Belgien, wo …

von Gunnar Krüger
Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.