Sie sind hier:

NRW-Gesundheitsminister Laumann - "Lassen Sie sich einfach testen"

Datum:

Corona-Beschränkungen und das kurz vor den Sommerferien in den Kreisen Gütersloh und Warendorf. NRW-Gesundheitsminister Laumann rät im ZDF allen Bürgern, sich testen zu lassen.

Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Laumann möchte nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies "Ruhe reinbringen".

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Nach dem Corona-Ausbruch im Schlachthof der Firma Tönnies gelten in den Kreisen Gütersloh und Warendorf wieder weitreichende Beschränkungen. Dabei stehen die Sommerferien quasi vor der Tür - und für viele der heiß ersehnte Urlaub. Damit der nicht ins Wasser fallen muss, rät der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) allen betroffenen Bürgern: "Lassen Sie sich einfach testen." Wenn der Test negativ sei, könnten die Bürger ja unbedenklich auch reisen, so Laumann im "heute journal".

Wie Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sieht auch der Gesundheitsminister die Beschränkungen als "Vorsichtsmaßnahme". "Ich will diese Woche auch nutzen, ganz viele Menschen in beiden Kreisen zu testen, auch aus der normalen Bevölkerung heraus, weil ich herausfinden will durch ganz viele Testungen, ob das Virus in der Bevölkerung angekommen ist", sagt Laumann.

Was bedeuten die mehr als 1.500 Infizierten für die Stadt und die Region?

Beitragslänge:
13 min
Datum:

Unsicher, wann Betrieb bei Tönnies wieder öffnet

Wann die Firma Tönnies in Rheda-Wiedenbrück wieder ihren Betrieb aufnehmen kann, ist Laumann zufolge noch unklar. "Wir müssen schon wissen, woher das Virus kommt." Die Tests hätten ergeben, dass zwei Drittel der Infizierten aus dem Bereich der Zerlegung stammten. Aber ob es beispielsweise in den Hallen ein Problem mit der Belüftung gebe, sei noch nicht klar.

Für einen Neustart brauche es "ein nachvollziehbares Hygienekonzept". Und dann könne natürlich irgendwann der Schlachthof wieder in die Produktion gehen. "Aber ich wage keine These, ob das in zwei Wochen, in drei Wochen oder in vier Wochen der Fall ist", so Laumann.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown

Obergrenze überschritten - Wie die Situation in Ihrer Region aussieht 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt auch von der sogenannten Sieben-Tage-Inzidenz ab. Eine Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.