Sie sind hier:

Weltärztepräsident Montgomery - Sorge um Politiker-Mut bei neuer Corona-Welle

Datum:

Die Ministerpräsidenten lockern Corona-Beschränkungen. Weltärztepräsident Montgomery zweifelt, ob bei einer neuen Infektionswelle Lockerungen ebenso mutig zurückgenommen werden.

Der Vorsitzende des Weltärztbundes, Frank Ulrich Montgomery, ist skeptisch, ob die Politik Mut zu neuen Beschränkungen beweist, sollte sich die Zahl der Corona-Infektionen wieder erhöhen.
Weltärztepräsident Montgomery hinterfragt die Entschlossenheit der Ministerpräsidenten.
Quelle: obs, dpa

Als Weltärztepräsident hat der deutsche Radiologe Frank Ulrich Montgomery tiefe Einblicke in die Corona-Pandemie rund um den Globus. Gegenüber den aktuell geplanten Lockerungen in Deutschland zeigt er sich skeptisch - und hinterfragt die Entschlossenheit der Ministerpräsidenten, sollte es zu einer neuen Infektionswelle kommen.

Eine zweite Welle kommt mit Sicherheit. Möglicherweise auch eine dritte.
Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery

"Die Lockerungen gehen sehr weit. Wichtig ist deshalb jetzt, das Infektionsgeschehen genau zu beobachten", sagte der Radiologe den Zeitungen der Funke Mediengruppe mit Blick auf die zahlreichen Lockerungspläne der Bundesländer für die Corona-Einschränkungen.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown

Obergrenze überschritten -
Wie die Situation in Ihrer Region aussieht
 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt auch von der sogenannten Sieben-Tage-Inzidenz ab. Eine Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von Simon Haas, Robert Meyer

Mut der Ministerpräsidenten in Frage gestellt

Montgomery sorgt sich für den Fall einer erneuten Welle des Coronavirus um die Handlungswilligkeit der Länderchefs.

Mit dem gleichen Mut, mit dem die Ministerpräsidenten jetzt die Lockerungen durchsetzen, müssen sie diese dann auch wieder zurücknehmen.
Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery

"Meine große Sorge ist, dass einigen Ministerpräsidenten dieser Mut fehlen könnte," so Montgomery weiter. Zur "Bild"-Zeitung sagte der Weltärztepräsident: "Wer die Traute hat, viel zu lockern, muss auch den Mumm haben, viel zurückzufahren, falls die zweite Welle kommt."

Niedersachens Ministerpräsident Weil bei "maybrit illner" zu den Lockerungen der Länder:

Wenn die Zahlen wieder steigen, hart und konsequent reagieren

Er fügte an: "Hoffentlich stammt der Mut zu den Lockerungsübungen nicht allein aus dem Schönheitswettbewerb der Ministerpräsidenten. Und sollten die Zahlen dann wieder ansteigen, muss man konsequent und hart reagieren."

Das könne auch "regional begrenzt" werden, Montgomery wären demnach aber "bundeseinheitliche, klare Vorgaben wesentlich lieber gewesen".

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.