ZDFheute

Merkel bei Laschet: So schön überall

Sie sind hier:

Besuchstour bei den Nachfolgern - Merkel bei Laschet: So schön überall

Datum:

Runde zwei in Angela Merkels Besuchstour bei ihren potenziellen Nachfolgern. Nach Markus Söder in Bayern ist heute Armin Laschet dran. Es scheint, als wollte sie etwas gutmachen.

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet (CDU) und sein Kabinett in NRW besucht. Bei der Visite in Düsseldorf und Essen standen neben Corona auch die EU-Politik und die Kanzlerkandidaten-Frage der Union im Raum.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Schöne Bilder sind auch diesmal wichtig. Zwar hat Nordrhein-Westfalen kein Herrenchiemsee, keine Kutschfahrt und kein Kaiserwetter beim Besuch von Kanzlerin Angela Merkel organisiert. Das Mühen um Harmonie aber ist auch in Düsseldorf überdeutlich.

Als Anti-Kohlekraft-Demonstranten die Begrüßung mit Trillerpfeifen und Gesängen "Armin Laschet, schläfst Du noch" beschallen, ist die Geräuschkulisse später auf dem Twitter-Video der Staatskanzlei, potzblitz, verschwunden.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Merkel: Keine weiteren Lockerungen

Doch nur Friede und Freude ist auch dieser Besuch nicht. Die Lage ist ernst: Belarus, die drohende Wirtschaftskrise, die steigende Zahl der Corona-Infizierten. Im Schnitt erkrankten in der vergangenen Woche täglich 1.170 Menschen. Laschet sagt dazu den Satz, den er seit seiner Rede im Münsteraner Dom ständig sagt: "Wenn Infektionszahlen wieder steigen, müssen Schutzvorkehrungen wieder verstärkt werden."

Was das genau bedeutet, sagen an diesem Dienstag beide nicht. Merkel findet aber auch, dass im Zweifel die Zügel wieder angezogen werden müssten. Dass sie froh ist, wenn die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen kontrolliert wird und mahnt, dass die Quarantänepflicht nach Reisen in Risikogebiet ohne negativen Corona-Test "keine Kann-Regelung ist".

Weitere Lockerungen könnten "zurzeit nicht stattfinden", sagt Merkel. Einschränkung für private Feiern, wie Gesundheitsminister Spahn es will? "Soweit ist es noch nicht." Und sie lobt, dass NRW die Maskenpflicht auch während des Unterrichts eingeführt hat. Das sei "sehr konsequent".

"Ich werde mich nicht einmischen"

Da ist es wieder, das Fernduell zwischen Laschet und Söder um die Unions-Kanzlerkandidatur. Seitdem der eine die bayerische Panne mit den Corona-Tests am Bein hat, kann der andere wieder mehr glänzen. Dabei hatte man in Nordrhein-Westfalen Merkel übel genommen, dass sie zuerst nach Bayern gefahren war und sich vor fünf Wochen in die Inszenierung Söders einspannen ließ. Obwohl angeblich die Einladung nach Düsseldorf eher ausgesprochen worden sein soll. Und obwohl es solche Störfeuer wie aus Bayern in der Flüchtlingskrise von Laschet nie gab.

Die bayerischen Behörden wollten die Panne bei den Corona-Tests von Reiserückkehrern schon behoben haben. Doch noch immer konnten nicht alle Infizierten erreicht werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Als ob Merkel nun etwas gut zu machen hätte, beantwortet sie die obligatorische Frage der Journalisten nach ihrer Präferenz zwar routiniert: "Ich werde mich in meine Nachfolge nicht einmischen." War es bei Söder noch: "Bayern hat einen guten Ministerpräsidenten", ist das Lob aber nun ausführlicher.

So schön überall

Als Ministerpräsident von NRW bringe Laschet "viele Qualifikationen" mit. Wenn man das größte Bundesland regiert, "effizient" in einer CDU-FDP-Regierung, "ohne große Streitereien", dann sei das "zumindest ein Rüstzeug, das durchaus Gewicht hat". Und um nicht zu viel zu sagen: "Das war es aber auch von mir." Den Rest müssten die Delegierten entscheiden, Anfang Dezember in Stuttgart.

Und damit es nun doch nicht zu sehr nach Pro-Laschet klingt, sagt Merkel noch, dass es ihr an beiden Orten gefällt. Ob nun die barocke Herrlichkeit auf Herrenchiemsee oder das bescheidenere Ständehaus in Düsseldorf:

Glücklicherweise bin ich ein Mensch, der sich an ganz verschiedenen Dingen freuen kann.
Angela Merkel

An Kutschfahrten genauso an andere historische Orte. Beide Besuche zeigten, "dass man es auf ganz unterschiedliche Weise sehr schön machen kann."

Laschet rechnet mit Kampfkandidatur

Laschet selbst sagt dazu übrigens nichts. Nur, dass er nach wie vor von einer Kampfkandidatur im Dezember auf dem Parteitag ausgeht. Zwischen ihm, Friedrich Merz und Norbert Röttgen. Spahn sei nach wie vor in seinem Team. Nicht in Söders, soll das signalisieren.

Im Moment gibt es keinen Anlass zu glauben, dass ich das Team noch vergrößern könnte.
Armin Laschet

Um Merz, um Röttgen, damit der Parteitag in Corona-Zeiten erst gar nicht stattfinden muss? Um Söder als gesetzten Kanzlerkandidaten, Laschet als Vorsitzender und Spahn als Fraktionschef vielleicht?

Fortsetzung folgt.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Training beim SC Magdeburg

Nachrichten | ZDF-Mittagsmagazin -
Handball-Bundesliga vor dem Saisonstart
 

Wie der Rest der Handball-Bundesliga bereitet sich auch der SC Magdeburg auf den Beginn der neuen Saison vor. …

von Andreas Weise
Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.