ZDFheute

Merkel muss in Quarantäne

Sie sind hier:

Kontakt zu infiziertem Arzt - Merkel muss in Quarantäne

Datum:

Am frühen Abend hielt Angela Merkel noch eine Pressekonferenz ab, nun muss die Kanzlerin in Quarantäne. Sie hatte am Freitag wohl Kontakt zu einem Infizierten.

Merkel hatte am Freitag Kontakt zu einem Infizierten.
Merkel hatte am Freitag Kontakt zu einem Infizierten.
Quelle: Michael Kappeler/dpa-POOL/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) muss sich in der Corona-Krise nun selbst in häusliche Quarantäne begeben. Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Die Kanzlerin sei nach ihrem Presseauftritt unterrichtet worden, dass sie am Freitag zu einem Arzt Kontakt hatte, der positiv getestet worden sei.

Die Kanzlerin habe entschieden, sich unverzüglich in häusliche Quarantäne zu begeben, so Seibert. "Sie wird sich in den nächsten Tagen regelmäßig testen lassen, weil ein Test jetzt noch nicht voll aussagekräftig wäre."

Nach PK zu neuen Maßnahmen -
Merkel vorsorglich in Quarantäne
 

Bund und Länder haben sich auf schärfere Ausgangsbeschränkungen wie ein Kontaktverbot geeinigt, wie Kanzlerin Merkel mitteilte. Sie selber begibt sich in häusliche Quarantäne.

von Dominik Rzepka, Berlin
Videolänge:
9 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.