Sie sind hier:

Corona-Lockerungen - Das sagt die Opposition zum Corona-Kurs

Datum:

Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten haben sich auf kleine Lockerungen in der Corona-Krise geeinigt. Das sagt die Opposition von AfD, Grünen, FDP und Linken dazu.

Der Bundestag am 23.04.2020 in Berlin
Der Bundestag
Quelle: dpa

Weitreichende Lockerungen in der Corona-Krise gibt es noch nicht. Vielmehr spricht Bundeskanzlerin Merkel davon, Schritt für Schritt voranzukommen - das ist verbunden mit weiteren vorsichtigen Öffnungen, wie etwa von Spielplätzen. Die Kontaktbeschränkungen bleiben länger bestehe. Was die Oppositon zu den beschlossenen Maßnahmen sagt, im Überblick.

Die AfD

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland vermisst eine langfristige Aussicht.

Die beschlossenen Lockerungen der Corona-Beschränkungen seien zu wenig, sagt AfD-Fraktionschef Alexander Gauland. Lokale und Hotels kämen beispielsweise noch gar nicht vor.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die Grünen

Es sei falsch, das Kurzarbeitergeld erst in einigen Monaten zu erhöhen, sagt Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt.

Es sei falsch, das Kurzarbeitergeld erst in einigen Monaten zu erhöhen, sagt Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt. Es müsse denen geholfen werden, die jetzt Hilfe brauchen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die FDP

Planungssicherheit für Bildung und Wirtschaft - das fordert FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg.

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg fordert Planungssicherheit für Bildung und Wirtschaft. Es brauche eine "Vorfahrtsregel für Wachstum und Arbeitsplätze".

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die Linken

Der Schutzschirm der Regierung sei nicht für alle Menschen im Land, sagt Linken-Vorsitzende Katja Kipping.

Der Schutzschirm der Bundesregierung sei nicht für alle Menschen im Land, sagt Linken-Vorsitzende Katja Kipping. Hartz-IV-Betroffene blieben außen vor.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Weitere Reaktionen auf die Lockerungen von Dreyer, Kretschmann, Bouffier

In zwei Schritten werden bisherige Corona-Beschränkungen in Rheinland-Pfalz gelockert. Ab Sonntag sollen Spielplätze wieder öffnen, Museen und Galerien folgen am 11. Mai.

Beitragslänge:
27 min
Datum:

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann begrüßt den Beschluss, mit größeren Lockerungen abzuwarten. Die Themen Tourismus und Gastronomie habe man bewusst zurückgestellt.

Beitragslänge:
9 min
Datum:

Zoos, Museen und Botanische Gärten dürfen wieder öffnen. Auch Hessens Spielplätze sollen möglichst rasch wieder besucht werden können, sagt Ministerpräsident Bouffier.

Beitragslänge:
27 min
Datum:
Ein Computermodell des Coronavirus

Nachrichten | In eigener Sache -
Jetzt das ZDFheute Update abonnieren
 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.