Sie sind hier:

Streit um Corona-Lockerungen - Söder: "Ramelow hat einen Fehler gemacht"

Datum:

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder kritisiert die von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ins Spiel gebrachten Corona-Lockerungen. Ramelow setzt auf lokale Regeln.

Mit seinem Alleingang in der Corona-Krise mache Thüringen einen Fehler, meint der bayrische Ministerpräsident Söder. Ramelow sende ein fatales Signal an die Kommunen. Söder rät weiter zu Umsicht und Besonnenheit – solange es noch keinen Impfstoff gebe, …

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Während die Bundesregierung in der Corona-Krise weiter auf schrittweise Lockerungen setzt, geht Thüringen einen anderen Weg. Ministerpräsident Bodo Ramelow hatte am Wochenende ein Ende von landesweiten Corona-Schutzvorschriften ab dem 6. Juni ins Gespräch gebracht. Am Montag ruderte er nach viel Kritik zurück. Im ZDF spezial sagt er:

Wir müssen auf Abstandsregeln wert legen, wir müssen auf Mund-Nasen-Schutz dort wert legen, wo Menschen zu eng aufeinander sind, also im öffentlichen Personennahverkehr.
Bodo Ramelow (Linke)

Man müsse Regelungen für einzelne Branchen und Einrichtungen finden, "um nicht ein ganzes Land lahm zu legen", so Ramelow. Man solle "mit mehr Realismus auf die lokalen Geschehen" reagieren.

Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow, will die Kräfte bündeln und die Landratsämter verstärken. Man brauche branchenweite neue Regelungen; aber statt das ganze Land lahmzulegen, sollte man den Infizierungswegen nachgehen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Bund und Länder uneins

Die Bundesregierung will an verbindlichen Regeln festhalten und die Kontaktbeschränkungen bis Juli verlängern. Unterstützung bekommt sie dafür vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU).

Er bekräftigte, dass die Maskenpflicht und das Distanzgebot "unverzichtbar" seien. "Da hat Thüringen und Herr Ramelow einen Fehler gemacht und ich hoffe, er sieht das jetzt ein und korrigiert das." Söder weiter:

Was jetzt Herr Ramelow versucht zurückzunehmen, ist ein fatales Signal gegenüber den Kommunen, die völlig allein gelassen werden. Und auch ein fatales Signal, was die Gefährlichkeit betrifft.
Markus Söder (CSU)

Söder riet davon ab, allein auf Freiwilligkeit zu setzen: "Wir haben das bislang gut in Deutschland geschafft, das sollten wir jetzt nicht leichtfertig und ungeduldig verspielen." So lange es keinen Impfstoff gibt, solle man vorsichtig sein - auch mit Blick auf Menschen, die bereits von Urlaub in Spanien und Italien schwärmten.

Vor einem Liniendiagramm steht der Großbuchstabe R. Im Hintergrund sind zwei große, gezeichnete Viren zu sehen.

Nachrichten | Panorama - Corona-Daten einfach erklärt 

Was sind die wichtigsten Zahlen zur Pandemie und was bedeuten sie?

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.