Sie sind hier:

Infektionszahlen steigen an - Bericht: 50.000 Schüler in Corona-Quarantäne

Datum:

Einem Zeitungsbericht zufolge befinden sich derzeit rund 50.000 Schülerinnen und Schüler in Corona-Quarantäne. Der Lehrerverband vermutet, dass sich diese Zahl verdoppeln wird.

Offenes Fenster in einem Klassenzimmer
Offenes Fenster in einem Klassenzimmer
Quelle: dpa

Nach dem Start des neuen Schuljahres befinden sich einem Zeitungsbericht zufolge derzeit rund 50.000 Schüler in Quarantäne. Dies habe eine Umfrage bei den zuständigen Ministerien der Länder ergeben, berichtete "Bild".

Bildungsministerin Karliczek: Sind mitten in Corona-Pandemie

Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) sagte:

Diese Zahl zeigt, dass wir nach wie vor mitten in der Pandemie sind und dies bereits wieder voll auf den Schulbetrieb durchschlägt.
Anja Karliczek

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, warnte vor einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen an den Schulen.

Masken tragen, Fenster öffnen - ist das der neue Schulalltag? Im Live-Stream erklärt Stefanie Hubig, Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, die Ergebnisse des Schulgipfels.

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Lehrerverband warnt vor Anstieg der Infektionszahlen an Schulen

"Die derzeitige hohe Zahl von 50.000 Schülerinnen und Schülern wird sich nach Auffassung des Deutschen Lehrerverbands in den nächsten drei Monaten noch mehr als verdoppeln, wahrscheinlich sogar vervielfachen", sagte er dem Blatt.

In der Folge dürfte es "immer schwieriger werden, Infektionsausbrüche zu kontrollieren und einzudämmen", sagte Meidinger. Inzwischen steige auch die Zahl der Fälle, bei denen eine Ansteckung innerhalb der Schule als wahrscheinlich gelten könne.

Ein Modell eines Körpers mit Organen.

Nachrichten | Panorama - So kann Corona dem Körper schaden 

Diese direkten und indirekten Schäden kann das Virus anrichten

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.