Sie sind hier:

Regelbetrieb ab Herbst - Kanzleramtschef: Schulöffnung trotz Corona

Datum:

Kanzleramtschef Braun fordert Regelbetrieb an Schulen ab Herbst. Kinder müssten unter Einhaltung von Corona-Regeln wieder unterrichtet werden - ein aufwendiges Jahr stehe bevor.

Kanzleramtschef Helge Braun während einer Plenarsitzung im Bundestag.
Kanzleramtschef Helge Braun fordert Regelbetrieb an Schulen.
Quelle: dpa

Trotz der Corona-Krise fordert Kanzleramtschef Helge Braun, dass nach den Sommerferien für alle Schüler in Deutschland Unterricht im Regelbetrieb angeboten wird. Dafür wolle sich der CDU-Politiker einsetzen.

Regelbetrieb an Schulen mit Corona-Regeln

"Ich werbe dafür, dass Schule im Regelbetrieb, aber mit Regeln unter Corona-Bedingungen wieder stattfindet", sagte Braun der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

"Unser Ziel muss es sein, dass das kommende Schuljahr für die Schüler kein verlorenes wird. Sie müssen wieder den Zugang zu Bildung erhalten." Auch Eltern müssten sich wieder auf die Betreuungsangebote verlassen können.

Eine Studie der Uniklinik Dresden hat keine Hinweise darauf gefunden, dass das Coronavirus durch Schüler schneller verbreitet wird. Es könnte sogar das Gegenteil der Fall sein.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Es wird ein aufwendiges Schuljahr

"Das kann aber nur mit optimalen Hygienekonzepten an den Schulen gelingen. Darauf müssen wir viel Liebe verwenden, es wird ein aufwendiges Schuljahr", sagte Braun.

Die Kultusminister der Länder hatten schon Mitte Juni beschlossen, dass die Schulen trotz der Corona-Pandemie nach den Sommerferien wieder in den Regelbetrieb starten sollen.

Einigung der Länder auf Hygieneregeln

Dazu haben sich die 16 Bundesländer inzwischen auf einheitliche Hygieneregeln geeinigt. Neben den üblichen Vorschriften wie dem Tragen von Schutzmasken und dem Verzicht auf Körperkontakt wird unter anderem ein Mindestabstand von 1,50 Meter empfohlen.

Beim Unterrichtsbetrieb im regulären Klassenverband soll auf den Mindestabstand zwischen Schülern und Lehrern allerdings verzichtet werden können.

Der Lehrerverband kritisiert das Konzept

Der Deutsche Lehrerverband hält das Konzept für nicht ausreichend. Er fordert unter anderem schon zum neuen Schuljahr die Einstellung zusätzlicher Lehrer, um neben dem Regelunterricht auch dauerhafte Förderangebote zur Verfügung stellen zu können.

Zudem müsse es für die Lehrer einen Visierschutz geben sowie die Möglichkeit wöchentlicher Corona-Tests.

Das Virus als Modell

Nachrichten | Politik - Corona in 3D: Wie ist das Virus aufgebaut? 

Corona bestimmt seit Monaten weltweit den Alltag der Menschen. Doch wie ist das Virus aufgebaut, was passiert im Körper und wie kann es bekämpft werden? Ein Überblick in 3D.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.