ZDFheute

Bayern führt Maskenpflicht ein

Sie sind hier:

Ab kommender Woche - Bayern führt Maskenpflicht ein

Datum:

In Bayern wird ab nächstem Montag eine Maskenpflicht für Läden und den Nahverkehr gelten. Außerdem entfallen die Kita-Gebühren für drei Monate, kündigte Ministerpräsident Söder an.

Kunden mit Atemschutzmasken vor einem Möbelgeschäft
In Bayern gilt ab kommender Woche in Teilen eine Maskenpflicht.
Quelle: Reuters

Bayern führt wegen der Corona-Krise nun doch eine Maskenpflicht in allen Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr ein. Von kommender Woche an sind Mund-Nasen-Schutz, Alltagsmasken oder auch Schals Pflicht, wie Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in einer Regierungserklärung im Landtag ankündigte.

Die Pflicht für "Alltags- oder Communitymasken" gelte auch für all jene Geschäfte, die bislang schon geöffnet hatten - zum Beispiel Lebensmittel- oder Drogeriemärkte.

Mundschutz richtig anwenden.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bayern ist das dritte Bundesland mit Maskenpflicht

Bayern ist damit nach Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern das dritte Bundesland mit einer Maskenpflicht. In Sachsen muss seit Montag beim Einkauf und im Nahverkehr ein Mund-Nasen-Schutz oder Schal getragen werden.

In Mecklenburg-Vorpommern gilt dies vom 27. April an im Nahverkehr. Zudem gibt es eine solche Pflicht in einzelnen Städten. Die Bundesregierung empfiehlt bislang nur "dringend", Masken zu tragen.

Noch am vergangenen Donnerstag hatte sich das bayerische Landeskabinett darauf verständigt, dass es keine generelle Maskenpflicht, sondern lediglich ein "Mundschutzgebot" geben soll. Nun sagte Söder: "Appelle allein werden wahrscheinlich nicht die notwendige Sicherung sein." Deshalb habe man sich nun als erstes westdeutsches Bundesland zu diesem Schritt entschieden.

Ab Montag sollen die Corona-Ausgangsbeschränkungen in Deutschland gelockert werden. Nun diskutieren Bundesländer und Verbände über eine Gesichtsmaskenpflicht im öffentlichen Raum.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Eltern müssen für drei Monate keine Kita-Gebühren bezahlen

Söder kündigte außerdem an, dass Eltern in Bayern zumindest für die kommenden drei Monate keine Kindergarten- oder Kita-Gebühren bezahlen müssen, solange diese wegen der Corona-Krise geschlossen sind.

Kinderbetreuung in Zeiten von Corona - in einer Hamburger Kita ist das im Moment nur per Video möglich.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zudem richtet Bayern einen weiteren Fördertopf zur Unterstützung von Personen und Einrichtungen ein, die von der Corona-Krise betroffen sind.

Das Land werde 500 Millionen Euro für die Erstattung von Kita-Gebühren, für Rehakliniken und private Krankenhäuser, für Sportstätten und für Künstler bereitstellen, teilte Ministerpräsident Markus Söder mit. Zur Unterstützung der Wirtschaft hat Bayern bereits einen 60 Milliarden Euro großen Rettungsschirm eingerichtet.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Der britische Premierminister Boris Johnson; London; 22.09.2020

Johnson hält TV-Rede an Nation -
"Wir müssen das Virus jetzt unterdrücken"
 

Angesichts steigender Infektionszahlen stellt Premier Johnson die Briten auf weitere Monate mit Corona-Beschränkungen ein - und ordnet zusätzlich eine Verschärfung der …

Ein Blick in die Fußgängerzone und der Pauluskirche in Hamm.

Hohe Infektionszahlen -
Kontaktbeschränkungen in Hamm
 

In Hamm in NRW sind die Corona-Zahlen zuletzt stark angestiegen. Daher werden die Kontakte in der …

Videolänge:
2 min
Archiv: Ein Mitglied der deutschen Bischofskonferenz hat seine Hände zum Gebet gefaltet.

Kirche im Corona-Modus -
Wenn die Basis selbst aktiv wird
 

Im kirchlichen Leben hat Corona wie ein Brennglas Defizite und Positives sichtbar gemacht. Eine Frage drängt …

von Jürgen Erbacher
Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.