Sie sind hier:

Wähler über Trumps Infektion - "Vielleicht ist es eine gute Sache"

Datum:

Mitten im Wahlkampf ist US-Präsident Trump positiv auf Corona getestet worden. Ein Schock kurz vor der Wahl. Viele hoffen, dass dies auch einen positiven Aspekt haben könnte.

US-Präsident Donald Trump ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Was sagen die Wähler in den USA dazu? ZDF-Korrespondent Elmar Theveßen mit Reaktionen aus Pennsylvania.

Beitragslänge:
30 min
Datum:

In einem Monat wird in den USA gewählt. Die Stimmung im Land ist angespannt. Seitdem klar ist, dass Donald Trump positiv auf Covid-19 getestet wurde, kommen neue Sorgen dazu. In Harrisburg, Pennsylvania - vielleicht dem alles entscheidenden Swing State - sind einige Menschen nun verunsichert.

Im Hofladen von Jon Strite sind sich die Kunden an diesem Morgen aber in einer Sache einig: Sie wünschen Donald Trump und seiner Frau Melania einen milden Verlauf der Krankheit.

Sie tun mir leid, dass sie krank sind, das wünsche ich niemanden.
Marie-Alice, Hofladen-Kundin

Marie-Alice findet allerdings, dass der Präsident durch sein Verhalten selbst zu seiner Erkrankung beigetragen habe. Er trage selten Maske, halte keinen Abstand. Erst vor wenigen Tagen bei der Präsidentschaftsdebatte trug keiner aus Trumps engstem Umfeld eine Maske.

Das kam nicht überraschend

Auch Kundin Caddy Schreider ist nicht überrascht, dass Trump nun tatsächlich selbst betroffen ist. Sie hat nun Sorge, dass dies Einfluss auf den Wahlkampf und somit auch auf die Wahl haben könnte. Die Meldung, dass Gegenkandidat Joe Biden zunächst negativ getestet wurde - für Demokratinnen wie sie, eine Erleichterung. Beide, Trump und Biden, gehören auf Grund ihres Alters zur Hochrisikogruppe. Darüber machen sich viele Amerikaner schon seit Monaten Gedanken.

Wahlkampfauftritte sind für Trump wichtig, um seine Wähler zu mobilisieren. Doch viele Veranstaltungen dürften nun ausfallen, erklärt USA-Expertin Lora Anne Viola.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Keith Fuller ist ein Unterstützer Trumps, er ist nicht beunruhigt. "Es wurden schon viele Menschen positiv auf Corona getestet", meint er. Keith findet nicht, dass Trump das Virus zuvor heruntergespielt habe, das ist seiner Meinung nach durch die Verbreitung von Fake News auf Social Media Plattformen passiert. Keith und seine Frau tragen beide Masken, nehmen selbst das Virus ernst.

Hoffnung auf positiven Einfluss

Die große Hoffnung vieler Menschen in den USA ist, dass nun auch die letzten begriffen haben, dass das Virus existiert und dass es jeden treffen kann. Hofbesitzer Jon Strite sagt dazu:

Vielleicht ist es eine gute Sache und bringt vielen Menschen die Realität nah, die vorher abgestritten haben, dass es das Virus gibt.
Hofbesitzer Jon Strite

Das hängt allerdings auch von dem Verhalten und dem Narrativ des Präsidenten in den nächsten Tagen und Wochen ab. Kundin Natalie hat Zweifel, dass Trump wirklich einsehen könnte, wie ernst die Lage für sein Land ist. Noch möchte sie die Hoffnung daran aber nicht aufgeben.

Zumindest fühlt es sich hier und heute in Pennsylvania so an, als könnten sich die Amerikanerinnen wenigstens auf eines einigen: Gute Besserung für den Präsidenten und neuer Optimismus, dass dies ein Wendepunkt in Sachen Corona sein könnte.

Der Autorin auf Twitter folgen @Alica_Jung

US-Präsident hat Corona -
Was Trumps Infektion für die Wahl bedeutet
 

Die Corona-Infektion Donald Trumps wirbelt den US-Wahlkampf durcheinander. Kann die Wahl verschoben werden? Was passiert, wenn ein Kandidat schwer erkrankt? Das sagen die Gesetze.

von Nils Metzger
Videolänge
15 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.