Sie sind hier:

Kampf gegen Covid-19 - Guterres rüffelt nationale Corona-Alleingänge

Datum:

UN-Generalsekretär António Guterres mahnt zu weltweiter Kooperation im Kampf gegen das Coronavirus. Er fordert mehr Kräftebündeln und eine Zusammenlegung der Kapazitäten.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres während einer Versammlung in der UN-Zentrale in New York City.
UN-Generalsekretär Antonio Guterres.
Quelle: reuters

UN-Generalsekretär António Guterres ist der Mangel an internationalen Absprachen im Kampf gegen die Corona-Pandemie ein Dorn im Auge. Er mahnt an, dass die gängige Politik der Alleingänge kein geeignetes Mittel sei, um die weltweite Pandemie in den Griff zu bekommen.

Guterres: Situation kann außer Kontrolle geraten

Vielmehr sei es nun nötig, die Staaten zu der Einsicht zu bringen, dass sie durch ein Handeln in Isolation erst eine "Situation schaffen, die außer Kontrolle gerät". Globale Koordination sei hingegen der Schlüssel. Das sagte der UN-Generalsekretär im Interview mit der Nachrichtenagentur AP.

Eine zweite Welle kann jederzeit kommen

Die Krankheit Covid-19 habe in China begonnen, sich dann in Europa ausgebreitet, dann in Nordamerika und nun in Südamerika, Afrika und Indien. Zweite Wellen könnten jederzeit kommen.

Es gibt einen totalen Mangel an Koordination unter den Ländern in der Reaktion auf Covid.
António Guterres, UN-Generalsekretär

Man müsse den Ländern klarmachen, dass eine Zusammenlegung der Kapazitäten wichtig sei. Dies gelte auch für eine Zusammenarbeit beim Ziel, Behandlungen, Testsysteme und Impfstoffe für alle verfügbar zu machen. Dies sei der Weg, um die Pandemie niederzuringen, so Guterres.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown
Grafiken

Coronavirus - Wie hoch die Inzidenz in Ihrem Landkreis ist 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt auch von der sogenannten 7-Tage-Inzidenz ab. Unsere Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.