Sie sind hier:

Wie geht's, Deutschland? - Sieben Parteien und ihre Wahl-Themen

Datum:

Sieben Parteienvertreter und Bürger haben über die Frage diskutiert "Wie geht's, Deutschland?". Es ging um die Themen Klima, faire Arbeit und angemessene Rente.

"Wie geht's, Deutschland?": Sendungslogo
Logo: "Wie geht's, Deutschland?"
Quelle: ZDF/Brand New Media

Moderator Christian Sievers hat vor der Bundestagswahl mit sieben Spitzenpolitikerinnen und Spitzenpolitikern aus allen im Bundestag vertretenen Fraktionen gesprochen.

"Wie geht's, Deutschland?" spiegelte den Lebenszyklus von Deutschland wider: von der Geburt, über den Aufbruch ins Leben, bis hin zum Ruhestand. Zu den einzelnen Stationen des Lebens wurden die jeweiligen Themen Klima, faire Arbeit und angemessene Rente - auch mit Bürgerinnen und Bürgern - diskutiert.

Sehen Sie hier einzelne Statements:

Franziska Giffey, SPD

Präsenzunterricht und digtales Lernen müssten Hand in Hand gehen, fordert die ehemalige Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Der Schub des Corona-Jahres müsse genutzt werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Jens Spahn, CDU

Ohne Profit sei die Pflege nicht möglich, meint Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Es gebe in Deutschland nur wenige große Konzerne, die aber oft in der Kritik stünden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Katrin Göring-Eckardt, Grüne

Es fehle ein guter öffentlicher Nahverkehr, damit ländliche Gebiete aufschließen könnten, meint die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Christian Lindner, FDP

In Deutschland müsse es ein Verbot geben, zu viel CO2 auszustoßen, meint FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner. Die Technologien seien vielfach verfügbar.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Alexander Dobrindt, CSU

Deutschland müsse eine Vorbildfunktion wahrnehmen, wie ein Land aus der fossilen Energie aussteigen könne, fordert CSU-Spitzenkandidat Alexander Dobrindt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Dietmar Bartsch, Linke

Kleine und mittlere Einkommen wollen die Linken deutlich entlasten, sagt Spitzenkandidat Dietmar Bartsch. Dazu müsse eine ergänzende Kindergrundsicherung kommen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Alice Weidel, AfD

Die kleinen Einkommen sind in Deutschland europaweit am höchsten belastet, kritisiert die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Hier gibt es die ganze Sendung zum Nachschauen:

Christian Sievers fragt kurz vor der Bundestagswahl quer durchs Land: Wie geht es den Menschen, welchen Herausforderungen müssen sie sich stellen, was erwarten sie von der Politik?

Beitragslänge:
97 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.