ZDFheute

Wer übernimmt die Zügel in der Eurogruppe?

Sie sind hier:

Schaltzentrale der Währungsunion - Wer übernimmt die Zügel in der Eurogruppe?

Datum:

Die Finanzminister der Eurogruppe wählen heute einen neuen Präsidenten. Der Job ist nicht ohne Einfluss in Europa - Favoritin ist offenbar eine Frau. Die Kandidaten im Überblick.

Präsident der Eurogruppe Mario Centeno
Er gibt sein Amt als Präsident der Eurogruppe ab: der Portugise Mario Centeno.
Quelle: Zucchi Enzo/EU Council/dpa

Mitten im Streit um die Wirtschaftshilfen in der Corona-Krise braucht die Eurogruppe einen neuen Chef. Der bisherige Amtsinhaber Mário Centeno bewirbt sich nicht für eine neue Amtszeit. Eine Frau und zwei Männer bewerben sich für die Nachfolge an der Spitze der politischen Schaltzentrale der Währungsunion. Heute entscheiden die Euro-Finanzminister über die Personalie. Die Kandidaten im Überblick:

Nadia Calviño

Nadia Calviño
Nadia Calviño
Quelle: dpa

Spaniens Wirtschaftsministerin und Vize-Regierungschefin hat vor ihrem Regierungsamt langjährige Erfahrungen in der EU-Kommission gesammelt. Die studierte Wirtschafts- und Rechtswissenschaftlerin war in Brüssel unter anderem Generaldirektorin für Haushaltsplanung. Als Ministerin profilierte sie sich zuletzt in der Debatte um EU-Milliardenpakete in der Corona-Krise.

Calviño gilt in Brüssel als Favoritin. Die 51-Jährige wäre die erste Frau an der Spitze des einflussreichen Gremiums. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) soll große Stücke auf die Spanierin halten. Für Calviño spricht zudem, dass sie wie der scheidende Eurogruppenchef Centeno aus einer sozialdemokratischen Partei und aus einem Land im Süden der EU kommt.

Ihre Wahl würde somit das komplizierte Gleichgewicht zwischen Nord und Süd und zwischen den politischen Lagern nicht verändern. Allerdings würde Spanien dann zwei von fünf Spitzenposten der EU besetzen, da Josep Borrell seit Dezember Europas Außenbeauftragter ist.

Pierre Gramegna

Luxemburgs Finanzminister hatte bereits das letzte Mal Interesse an dem Posten des Eurozonen-Chefs gezeigt. Der 62-jährige Liberale bringt von den drei Bewerbern die meiste Regierungserfahrung mit: Seit Dezember 2013 ist er Finanzminister von Luxemburg. Er hat unter anderem in Paris Wirtschaft und Recht studiert und war zeitweise Diplomat für sein Land.

Archiv: Pierre Gramegna am 13.09.2019 in Helsinki
Pierre Gramegna
Quelle: picture alliance/Lehtikuva

Zwischen 2003 und 2013 leitete er dann Luxemburgs Handelskammer. Nach dem früheren Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker wäre Gramegna bereits der zweite Luxemburger auf dem Posten.

Die Frage ist jedoch, ob die anderen Euro-Mitglieder dem Liberalen nicht das Steuergebaren des Großherzogtums übel nehmen, das multinationalen Konzernen jahrelang Sonderkonditionen auf Kosten anderer EU-Länder einräumte. Bei der lange auf bloßer EU-Ebene abgelehnten Digitalsteuer zeigte sich Gramegna in der "Welt" vom Mittwoch nun offen für eine "zeitlich begrenzte" Lösung, wenn es auf internationaler Ebene bis Anfang 2021 keine Einigung gibt.

Paschal Donohoe

Der 45-Jährige ist seit Juni 2017 Irlands Finanzminister. Zuvor war er in der Dubliner Regierung unter anderem für Verkehr und Europaangelegenheiten zuständig.

Paschal Donohoe
Paschal Donohoe
Quelle: reuters

Nach dem Studium der Politik und Wirtschaft ging er zunächst zum US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble in den Verkauf. Den gut dotierten Wirtschaftsposten gab er nach einigen Jahren auf, um in die Politik zu wechseln. 2004 wurde er in den Stadtrat der irischen Hauptstadt Dublin gewählt.

Donohoe gehört der liberal-konservativen Partei Fine Gael an. Als Finanzminister stemmte er sich gegen Pläne einer Digitalsteuer nur auf EU-Ebene und warnte vor Alleingängen der Europäer. Denn Irland fürchtete um die Europa-Zentralen großer US-Konzerne wie Google, Facebook und Apple, die für das Land ein wichtiger Wirtschaftsfaktor sind.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.