Sie sind hier:

Evangelische Kirche - Anna-Nicole Heinrich neue EKD-Synodenpräses

Datum:

Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland hat eine neue Vorsitzende. Die 25-Jährige Philosophie-Studentin Anna-Nicole Heinrich.

Hannover, Deutschland, 08.05.2021
Anna-Nicole Heinrich (auf dem Bildschirm) ist neue Präses der Synode der Evangelischen Kirche.
Quelle: dpa

Die 25 Jahre alte Regensburger Studentin Anna-Nicole Heinrich ist die neue Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Gegen Heinrich war die Marburger Richterin Nadine Bernshausen angetreten.

Heinrich löst Irmgard Schwaetzer ab

Das online tagende Kirchenparlament wählte die wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Pastoraltheologie und Homiletik an der katholischen Fakultät der Universität Regensburg mit 75 von 126 abgegebenen Stimmen zur Nachfolgerin von Irmgard Schwaetzer.

Die frühere FDP-Politikerin (79) gehört aus Altersgründen der Synode nicht mehr an. Die ehemalige Bundesministerin hatte die Synode fast acht Jahre lang geleitet.

Neue Präses - Expertin für Digitalisierung in der Kirche

Heinrich, die von der konservativen "Lebendigen Gemeinde" unterstützt wurde, gilt als Expertin für die Digitalisierung des kirchlichen Lebens. In der vergangenen Synodalperiode arbeitete sie als Jugenddelegierte im sogenannten Z-Team mit, das die im November von der EKD veröffentlichten "Zwölf Leitsätze für die Zukunft der Kirche" erstellt hat.

Vor der Synode nannte sie die notwendigen Reformen der Kirche eine "optimistische Perspektive hinaus in die Weite, die von Sparmaßnahmen, Rückbau und Umbau begleitet ist".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.