Sie sind hier:

G20-Minister-Treffen : Maas mahnt Geschlossenheit in Corona-Krise an

Datum:

Bundesaußenminister Heiko Maas trifft sich in Italien zu Gesprächen mit seinen Amtskollegen aus der G20-Gruppe. Dabei steht eine gemeinsame Impfstoff-Strategie im Mittelpunkt.

Vor einem Treffen der Außen- und Entwicklungsminister der G20-Staaten im süditalienischen Matera hat Bundesaußenminister Heiko Maas einen gemeinsamen Kampf gegen die Corona-Pandemie angemahnt. Die G20 als Staatengruppe stellten eine Möglichkeit dar, in Zeiten globaler Krisen international geschlossen zu handeln, sagte der SPD-Politiker.

Mit Blick auf Russland und China hob Maas hervor, es solle bei dem Treffen auch thematisiert werden, "dass wir von deren Impfstoff-Diplomatie nichts halten". Es dürfe nicht um "kurzfristige geostrategische Vorteile" gehen. "Jeder von uns wird erst dann sicher sein, wenn wir alle sicher sind."

Ziel: Afrika schneller mit Impfstoffen versorgen

Die Corona-Pandemie und die Impfstoff-Strategie werden Maas zufolge ein zentrales Thema bei dem G20-Treffen sein. Zur Forderung nach einer Aufhebung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe äußerte er sich erneut zurückhaltend. Dies sei eine "sehr lange und formale" Diskussion. Wichtig sei es aber vor allem, Länder und Regionen etwa in Afrika schneller mit Impfstoffen zu versorgen.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Auch der Klimawandel soll Thema in Matera sein. Maas verwies auch bei diesem Thema darauf, dass die Welt dabei nur vorankomme, "wenn alle auf derselben Seite des Spielfeldes stehen". Der G20 gehören 20 führende Industrie- und Schwellenländer an.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.