Sie sind hier:

Merkel spricht mit Biden bei G7 - Bei Nord Stream 2 "auf einem guten Weg"

Datum:

Die USA stehen der Gas-Pipeline Nord Stream 2 grundsätzlich skeptisch gegenüber. Nach Gesprächen mit Joe Biden sieht die Kanzlerin aber einen Weg zu einer Lösung ohne Sanktionen.

Angela Merkel (rechts) spricht mit US-Präsident Joe Biden.
Angela Merkel spricht mit US-Präsident Joe Biden.
Quelle: Guido Bergmann/Bundesregierung/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich zuversichtlich zu den Gesprächen mit den USA über die Gas-Pipeline Nord Stream 2 geäußert. Man sei "auf einem guten Weg", sagte sie nach einem Treffen mit US-Präsident Joe Biden am Rande des G7-Gipfels. Sie seien sich einig, dass es "existenziell und unabdingbar" sei, die Ukraine weiter am Gastransit von Russland nach Europa zu beteiligen.

Merkel betonte aber auch, dass es in dem Gespräch mit Biden vor allem um dessen für Mittwoch geplantes Gipfeltreffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin gegangen sei. Über Nord Stream 2 habe man nur kurz gesprochen.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kanzlerin traf sich in Carbis Bay zum ersten Mal mit dem neuen US-Präsidenten zu einem persönlichen Gespräch. Am 15. Juli reist sie zu längeren Beratungen nach Washington.

USA verzichteten auf Sanktionen

Die Regierung Bidens hatte vor drei Wochen ihren jahrelangen Widerstand gegen die umstrittene Pipeline zwischen Russland und Deutschland teilweise aufgegeben und auf Sanktionen gegen die Betreibergesellschaft verzichtet - auch aus Rücksicht auf die Beziehungen zu Deutschland.

Anschließend war eine Delegation der Bundesregierung nach Washington gereist, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Die Gespräche wurden auch danach fortgesetzt.

Die G7 will China mit einer Milliarden-Initiative zum Aufbau von Infrastruktur Konkurrenz machen und eine Alternative zu dem von China gestarteten Projekt der "Neuen Seidenstraße" bieten. Merkel traf sich mit Biden. Thema auch: der Streit um Nord Stream …

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Russland rechnet mit Fertigstellung der Pipeline bis Ende 2021

Im Kern geht es darum, wie der Ukraine die Milliarden-Einnahmen aus dem russischen Gastransfer langfristig gesichert werden können. Der entsprechende Vertrag zwischen Russland und der Ukraine ist bis 2024 befristet. Die Bundesregierung will sich um eine frühzeitige Verlängerung bemühen.

Russland rechnet damit, dass die Pipeline bis Ende des Jahres fertiggestellt wird. Kritiker befürchten, dass sich Europa dadurch in zu starke Abhängigkeit von Russland bei der Energieversorgung begibt. Befürworter werfen den USA dagegen vor, nur ihr eigenes Flüssiggas besser in Europa verkaufen zu wollen.

Macron zu Biden bei G7 - "Was wir brauchen, ist Zusammenarbeit" 

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich am Rande des G7-Gipfels positiv über Joe Biden als Führung in den USA geäußert. Biden lobte die EU als "stark und lebendig".

Videolänge
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.