Sie sind hier:

Sigmar Gabriel bei "Lanz" : Gasnotstand: Wen klemmen wir ab?

Datum:

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) spricht bei "Lanz" über die Gasknappheit und die "Riesenschwierigkeiten", die sie auslöst.

Zum Ukraine-Krieg und zur Gas-Versorgung in Deutschland; wie die Ukrainer auf den Fortgang des Krieges blicken und welche Chancen sie auf eine Beendigung sehen

Beitragslänge:
73 min
Datum:

Das Beste hoffen, aber das Schlimmste vorbereiten - in diesen politischen Kanon stimmte Sigmar Gabriel (SPD) am Donnerstagabend bei Markus Lanz mit Blick auf die aktuelle Gasknappheit ein:

Wir müssen uns darauf vorbereiten, dass nicht mehr ausreichend Erdgas zur Verfügung steht, um die Bedürfnisse von privaten Haushalten, Gewerbebetrieben und Industien zu erfüllen.
Sigmar Gabriel

Auswahl der Schwierigkeiten

Dieses Szenario würde erfordern, dass man Zuteilungen machen müsse, so Gabriel. Zwar habe man dafür "alle gesetzlichen Grundlagen, die man braucht", dennoch bringe das "Riesenschwierigkeiten". Daher könne man sich "immer nur aussuchen, welche Schwierigkeiten Sie glauben, eher bewältigen zu können". Gabriel sagte:

"Klar ist, dass die Privathaushalte am Anfang stehen, die sozusagen immer versorgt werden müssen."

Aber: "Was das heißt, wenn Sie einem großen Industriebetrieb nur noch in einem begrenzten Umfang Energie zur Verfügung stellen können, kann man sich leicht anschauen, wenn man sich die chemische Industrie anschaut."

Es besteht die große Sorge, dass das Gas im Winter knapp wird. Der Chef der Bundesnetzagentur hat Privathaushalte und Industrie zum sparsamen Umgang mit Gas aufgefordert.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wen klemmen wir ab?

Der Journalist Roman Pletter griff dieses Beispiel auf: Der Chemiekonzern BASF produziere in Ludwigshafen über 40.000 Produkte, deren "komplexe Produktionsprozesse alle auf Gas basieren". Diese Produkte seien "maßgeblich für die weitere Produktion in anderen Werken", beispielsweise in Automobil- und Chemieunternehmen. Pletter sagte:

Wir wissen heute schlicht und ergreifend nicht: Was passiert, wenn bei BASF nicht mehr genug Gas ankommt? (…) Was sind danach die Folgen?
Roman Pletter, Journalist

Angesichts dessen würde die Bundesnetzagentur versuchen herauszufinden, was das konkret bedeute. "Die Wahrheit ist: Niemand weiß es genau" - das sei das "eigentliche Horrorszenario". Pletter erklärte:

"Das große Problem, vor dem die Bundesnetzagentur momentan steht, ist: Wen klemmen wir dann eigentlich ab, wenn nicht mehr genug Gas da sein wird?"

Deutschlands Gasspeicher sollen bis zum Winter gefüllt sein, obwohl immer weniger Gas aus Russland kommt. Der Chef der Bundesnetzagentur macht sich vor Ort ein Bild von der Lage bei dem bundesweit größten Gasspeicher im niedersächsischen Rheden.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

In diesem Falle würde die Industrie zunächst "in einem speziellen Marktmechanismus" angeben, "ob sie vielleicht auf Gas verzichtet und dafür etwas bekommt", sagte Pletter, um daraufhin eine düstere Prognose abzugeben:

Wenn das nicht reicht und dann zu wenig Gas da sein wird, dann kommen wir in eine Situation, die wirklich komplex und fast nicht überschaubar ist.
Roman Pletter, Journalist

Um Verbraucher angesichts steigender Gaspreise zu entlasten, appelliert der ehemalige Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) an die Bundesregierung, auch die soziale Balance zu halten.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Explodierende Preise

Sigmar Gabriel bezeichnete die "reine Versorgungsfrage" als "nur einen Teil des Problems". Der zweite seien "nochmal dramatisch steigende Preise, selbst wenn physisch genug Gas zur Verfügung steht":

"Was bedeutet das eigentlich für die Heizkostenabrechnung, die Sie bekommen, für das vergangene Jahr und an Vorauszahlungen?"

Aus dieser Frage der Endverbraucher ergebe sich für die Bundesregierung die Frage, wie sie die "soziale Balance" gehalten kriege. Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister stellte klar:

Ich glaube, dass Robert Habeck gut daran tut, sich auf den schwierigsten Fall vorzubereiten. Wenn er dann nicht eintritt, umso besser.
Sigmar Gabriel

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Dieses Satellitenbild zeigt den Luftwaffenstützpunkt Saki nach einer Explosion.
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.