Sie sind hier:

Russisches Gas : Ist die Energieversorgung gesichert?

Datum:

Der Angriff Russlands auf die Ukraine weckt Sorgen um die Energiesicherheit. In diesem Winter dürfte das Gas nicht ausgehen, meinen Experten. Doch Preise dürften steigen.

Baubeginn der Nord-Stream-Pipeline
Deutsche Abhängigkeit von russischem Gas
Quelle: AP

Nun geht es um die Reserven. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat angekündigt, die Abhängigkeit von fossiler Energie aus Russland deutlich zu verringern. Der Grünen-Politiker sagte, er plane den Aufbau einer Gas- und Kohlereserve und werde alles dafür tun, dass Deutschlands Energieversorgung sicher sei.

Mehr Flüssiggas nach Europa

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine stellt sich umso stärker die Frage nach der Versorgungssicherheit hierzulande. Denn Deutschland ist in extrem hohem Maß von Energielieferungen aus dem Ausland angewiesen - vor allem aus Russland.

Um das fassbar zu machen: Nach Zahlen des Datenportals Statista kommen 57 Prozent des von Deutschland importierten Erdgases aus Russland. In Finnland sind es zwei Drittel der Gasimporte und einige Länder wie Ungarn und Lettland sind sogar vollständig von den Gaslieferungen aus Russland abhängig.

"Wenn wir 55 Prozent des Erdgases aus Russland beziehen, ist es eine sehr hohe Abhängigkeit", so Tobias Federico, Gründer und Geschäftsführer "Energy Brainpool" Berlin.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Riesentanker mit Gas sind nach Europa unterwegs

Um hierzulande einem möglichen Ausfall von russischen Gaslieferungen entgegenzuwirken, hatte Wirtschaftsminister Habeck bereits vor einigen Wochen angekündigt, den Import von Flüssiggas erhöhen zu wollen, um so für Alternativen beim Nachschub zu sorgen.

Mittlerweile sind Branchenbeobachtern zufolge Riesentanker, vollbeladen mit Flüssiggas, aus den USA in Richtung Europa unterwegs. Auf ihrem Weg nach Asien haben sie kurzerhand ihre Route geändert. Dass die Flüssiggas liefernden Unternehmen derart spontan sind, hat einen Grund: Europa ist aktuell bereit, höhere Preise dafür zu bezahlen als die üblichen Kunden, die in der Regel langfristigere und daher günstigere Konditionen haben.

Wie abhängig ist Deutschland von russischem Gas?

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Keine Versorgungsengpässe, dafür höhere Preise

Jedenfalls sieht man im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung keine größere Gefahr für die Energiesicherheit Europas oder hierzulande.

Modellrechnungen zeigen, dass Europa eine mögliche Lieferunterbrechung Russlands durch die Ukraine weitestgehend kompensieren kann.
Claudia Kemfert, Deutsches Institut für Wirtschaft

Vor wenigen Tagen verkündete EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in der gleichen Richtung: "Ich kann sagen, dass wir selbst bei einer völligen Lieferunterbrechung durch Russland für diesen Winter auf der sicheren Seite sind." Die Kommission habe bei Partnern rund um den Globus angefragt. Sebastian Dullien, der Leiter des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der Hans-Böckler-Stiftung, sagt:

 

Nach allem, was man hört, sieht es danach aus, als hätten wir genug Gasbestände, um über den Rest des Winters zu kommen; auch, wenn jetzt die Lieferung aus Russland unterbrochen wäre.
Sebastian Dullien, IMK

Die Frage sei eben nur, wie stark der Preis steigen könnte, so Dullien. "Auf den Terminmärkten für Gas sind die Preise explodiert. Da sind sicher gewisse Übertreibungen vorhanden. Aber man muss sich darauf einstellen, dass Gas deutlich teurer wird in Deutschland, sodass einzelne Menschen das einfach nicht mehr bezahlen können." Auch im Bundeswirtschaftsministerium geht man davon aus, dass das Gas für die kommenden Monate reichen wird - und dass die Preise anziehen werden.

Nach Russlands Angriff auf die Ukraine hat Robert Habeck auf deutsche Öl-Reserven verwiesen. Der Wirtschaftsminister wolle alles tun, dass "Deutschlands Energieversorgung sicher ist".

Beitragslänge:
19 min
Datum:

Möglicher Gaslieferstopp auch von Sanktionen abhängig

Ob es zu Gaslieferstopps kommt, dürfte vom weiteren Verlauf von Sanktionen und Gegensanktionen abhängen. Würde Russland beispielsweise aus dem internationalen Zahlungssystem Swift ausgeschlossen, dürfte das Land den Gashahn zudrehen. "Ich bin mir nicht sicher, wem das am Ende mehr wehtut - dem Westen oder Russland. Zumal man bedenken muss, dass möglicherweise der Leidenswille der russischen Regierung größer ist als der einer demokratisch gewählten Regierung in Westeuropa", meint IMK-Forscher Sebastian Dullien.

In den vergangenen Wochen hatte Russland allerdings mehrfach darauf hingewiesen, seinen Energie-Lieferversprechen in jedem Fall nachkommen zu wollen. Das sei auch in Krisen der Vergangenheit immer so gewesen. Auch dahinter steckt einfaches Kalkül. Denn mindestens ebenso stark wie Europa und Deutschland von den Gaslieferungen aus Russland abhängig sind, ist Russland vom Geld abhängig, das seine Abnehmer dafür bezahlen.

Ukraine, Lyssytschansk: Beschädigte Wohngebäude in Lyssytschansk in der Region Luhansk
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Zwei Feuerwehrleute, die inmitten eines zerstörten Hauses stehen und dieses löschen.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Russland meldet Einnahme Luhansks 

Das russische Militär meldet die Einnahme der Region Luhansk, Kiew dementiert das. Offenbar konnten moskautreue Truppen in der umkämpften Stadt Lyssytschansk vorrücken.

03.07.2022
von Thomas Gonsior
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.