Sie sind hier:

Griechisch-türkische Grenze - Frontex verstärkt Einheiten

Datum:

Die Migrations-Krise an der türkisch-griechischen Grenze ist nicht vorbei. Die Europäer verstärken die Einheiten ihrer Grenzschutzagentur.

Griechisch-türkisch Grenze (Archiv)
Griechisch-türkisch Grenze.
Quelle: Yasin Akgül/dpa

Hundert Einsatzkräfte der europäischen Grenzschutzagentur Frontex haben ihre Arbeit entlang der griechisch-türkischen Landgrenze begonnen. Die Männer und Frauen aus 22 EU-Mitgliedsstaaten seien an ihren Einsatzorten eingetroffen, teilte Frontex mit. Zuvor hatte Frontex bereits 500 Einsatzkräfte dort stationiert.

Auf der türkischen Seite befänden sich nach Schätzungen des Militärs mehr als 6.000 Migranten, die auf die nächste Gelegenheit warten, nach Griechenland und in die EU zu kommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.