Sie sind hier:

Großbritannien - Tory-Politiker nach Messerattacke gestorben

Datum:

Der britische Abgeordnete David Amess ist nach einer Messerattacke gestorben. Das Tory-Mitglied war in seinem Wahlkreis angegriffen worden. Nun ermittelt die Anti-Terror-Einheit.

Polizeibeamte und Rettungskräfte stehen am Tatort in der Nähe der Belfairs Methodist Church, wo der konservative Abgeordnete David Amess zum Opfer eines Messerangriffs wurde.
Polizeibeamte in der Nähe der Belfairs Methodist Church, wo der Abgeordnete David Amess zum Opfer eines Messerangriffs wurde.
Quelle: dpa

Der britische Abgeordnete David Amess ist bei einer Messerattacke getötet worden. Der Parlamentarier der regierenden Konservativen war am Freitagmittag in seinem Wahlbezirk in der englischen Grafschaft Essex von einem Angreifer niedergestochen worden. Wie die britische Polizei mitteilte, starb er trotz der Bemühungen von Sanitätern noch am Tatort.

Das Motiv für den Angriff blieb zunächst unklar. Die Anti-Terror-Einheit hat die Ermittlungen übernommen.

25-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Ein 25 Jahre alter Mann wurde wegen Mordverdachts festgenommen. Am Tatort wurde zudem ein Messer sichergestellt. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um einen Einzeltäter handelt.

"Die Ermittlung ist noch in einem frühen Stadium und wird von der Anti-Terror-Einheit geleitet", sagte der Chef der Polizei in der Grafschaft Essex, Ben-Julian Harrington, am Freitagabend in Southend-on-Sea.

Es ist den Ermittlern überlassen, festzustellen, ob es sich um einen terroristischen Vorfall handelt oder nicht.
Ben-Julian Harrington, Polizeichef von Essex

Messerattacke: Politiker äußern sich entsetzt

Von mehreren Seiten kamen Beileidsbekundungen. Premierminister Boris Johnson brach einen Kabinettsausflug nach Bristol ab und kehrte in den Regierungssitz Downing Street zurück.

Er zeigte sich tief betroffen von dem tödlichen Angriff auf den 69 Jahre alten Parteifreund. Die Herzen aller seien erfüllt von "Schock und Traurigkeit", sagte Johnson zu Reportern. Amess sei einer der "liebenswertesten und freundlichsten Menschen in der Politik" gewesen.

Labour-Chef Keir Starmer twitterte, die Nachricht über den Angriff sei entsetzlich. Er denke an den Abgeordneten, dessen Familie und dessen Mitarbeiter.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Vize-Premierminister Dominic Raab würdigte Amess als "Politiker mit gesundem Menschenverstand und einen Wahlkämpfer mit großem Herz und enormer Großzügigkeit - einschließlich für die, die nicht einer Meinung mit ihm waren."

Amess war seit 1983 Abgeordneter

Der 69-jährige Amess saß seit 1983 für die Tories im britischen Parlament, zuerst für den Wahlkreis Basildon, später für Southend West.

Der Katholik galt als erzkonservativer Brexit-Befürworter, der sich gegen das Recht auf Abtreibung und für Tierrechte einsetzte. Er hinterlässt eine Frau und fünf Kinder.

Angriff erinnert an Mord an Parlamentarierin Jo Cox

Der Fall erinnert an den Mord an der Labour-Abgeordneten Jo Cox 2016. Cox wurde bei einer Bürgersprechstunde in ihrem Wahlkreis von einem Rechtsextremisten angegriffen und starb an ihren Verletzungen. Der Mord ereignete sich nur wenige Wochen vor dem Brexit-Referendum.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Starten Sie gut informiert in den Tag oder Feierabend. Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick am Morgen und Abend. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.