Sie sind hier:

Nord Stream 1 : Habeck glaubt nicht an Öffnung der Pipeline

Datum:

Wirtschaftsminister Robert Habeck glaubt nicht, dass durch die Pipeline Nord Stream 1 je wieder Gas fließt. Die Regierung und Siemens Energy halten das Ölleck für einen Vorwand.

Wirtschaftsminister Habeck geht davon aus, dass kein Gas mehr durch Nord Stream 1 kommen wird. Um Engpässe zu vermeiden, sollen zwei AKWs bis Ende April als Reserve am Netz bleiben. Das sorgt für Uneinigkeit in der Koalition.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) rechnet nicht mehr damit, dass es künftig wieder russische Gaslieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 geben wird. "Dass Nord Stream 1 wieder aufgemacht wird, gehört nicht zu den Szenarien, von denen ich ausgehe", sagte Habeck im ZDF.

Regierung hält Lieferstopp für politisch motiviert

Russland hatte vergangene Woche seine Gaslieferungen durch Nord Stream 1 zunächst wegen Wartungsarbeiten vorübergehend gestoppt, dann jedoch wegen angeblicher technischer Probleme nicht wieder aufgenommen.

Die Bundesregierung hält den Lieferstopp für politisch motiviert. Am Montag stellte auch Kreml-Sprecher Dmitri Peskow in Moskau einen Zusammenhang zwischen dem Lieferstopp und den westlichen Sanktionen gegen Russland her. Diese waren wegen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine verhängt worden.

Wirtschaftsminister Robert Habeck betont, der Stresstest zur Stromversorgung prognostiziere Extrem-Szenarien. Zur Versorgungssicherheit wolle man deshalb 2 AKWs vorhalten.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Russland: Reparaturen mit Sanktionen unmöglich

Die Gaslieferungen über Nord Stream 1 können nach Angaben Russlands wegen der Sanktionen bis auf weiteres nicht wieder aufgenommen werden.

Wir wissen nicht, wie die Reparaturarbeiten durchgeführt werden sollen, weil die Sanktionen dies verhindern.
Kremlsprecher Dimitri Peskow


Der Kreml konstatiere "mit Bedauern, dass die Verantwortung für die Situation voll und ganz bei den europäischen Staaten und den Staaten liegt, die Sanktionen gegen unser Land eingeführt haben".

Moskau hat die Pipeline Nordstream 1 wieder stillgelegt. Laut der Bundesnetz-Agentur gibt es keinen Grund für dieses erneute Abschalten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Peskow sprach infolge des Ölaustritts einer Turbine von einer "potenziell gefährlichen Situation für den Betrieb". Aus diesem Grund könne die Turbine - und damit die Pipeline - ohne vorherige Reparaturarbeiten nicht wieder in Dienst gestellt werden. Gazprom bleibe aber ein zuverlässiger Gaslieferant.

Gazprom gibt Siemens Energy Schuld an Gasstopp

Gazprom hatte den Lieferstopp an einem angeblichen Konstruktionsfehler der von Siemens Energy gelieferten Turbine festgemacht. Wegen Brandgefahr durch den Ölaustritt sei der Weiterbetrieb verboten worden.

Nach den Worten des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden von Gazprom wird die Pipeline Lieferungen nach Deutschland erst wieder aufnehmen, wenn Siemens Energy die fehlerhafte Anlage repariert hat. Als er gefragt wurde, wann die Pipeline wieder Gas pumpen könne, antwortete der Vize-Chef des russischen Staatskonzerts:

Sie sollten Siemens fragen, sie müssen zuerst die Anlage reparieren.
Witali Markelow, Vize-Chef Gazprom

Die Gas-Pipeline Nord Stream 1 bleibt außer Betrieb. Der russische Konzern Gazprom teilte am Abend mit, dass ein Ölaustritt in einer Kompressorstation gestoppt werden müsse.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Siemens Energy weist Verantwortung von sich

Der Turbinenhersteller Siemens Energy weist die Darstellung von Gazprom zurück. Der Konzern erklärte: "Diese neue Darstellung können wir aufgrund der uns am Wochenende zur Verfügung gestellten Informationen nicht nachvollziehen."

Daher gilt bis auf Weiteres unsere Einschätzung, dass der uns mitgeteilte Befund keinen technischen Grund für eine Einstellung des Betriebs darstellt.
Siemens Energy

Auch in der Vergangenheit sei es durch den Auftritt dieser Art von Leckagen nicht zu einem Stillstand des Betriebs gekommen, so Siemens Energy. Im Normalfall könnten die Lecks vor Ort abgedichtet werden. "Dies haben wir dem Kunden bereits gestern schriftlich mitgeteilt."

Aus Russland kommt nahezu kein Gas mehr nach Deutschland. Damit hat sich zum Wochenbeginn die Gaskrise weiter verschärft. Valerie Haller berichtet von der Börse.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Siemens Energy erklärte zudem, dass der Konzern aktuell nicht mit Wartungsarbeiten beauftragt sei, aber bereit stehe. "Unabhängig davon, haben wir bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass in der Verdichterstation Portowaja genügend weitere Turbinen für einen Betrieb von Nord Stream 1 zur Verfügung stehen."

Welche Folgen der Ausfall von Nordstream 1 für Deutschland haben könnte:

Nord Stream 1 im Hintergund Bäume
FAQ

Lieferstopp durch Gas-Pipeline - Wie geht es weiter mit Nord Stream 1? 

Es fließt vorerst kein Gas mehr durch Nord Stream 1. Welche Auswirkungen hat das auf die Versorgung in Deutschland und den Gaspreis? Ein Überblick.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.