ZDFheute

Wie haben die Hamburger gewählt?

Sie sind hier:

Analyse der Wahlkreise - Wie haben die Hamburger gewählt?

Datum:

Die Wahl in Hamburg hat die SPD klar bestätigt, doch die Grünen können aufholen. Wo gewinnen die Parteien und wo verlieren sie? Antworten liefert die Wahlkreis-Auswertung.

Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse in den Wahlkreisen Stärkste Partei
Bürgerschaftswahl in Hamburg - Welche Partei ist in den Wahlkreisen am stärksten?
Quelle: Statistik Nord

Wie ist die Bürgerschaftswahl laut Vorabauszählung ausgegangen?

Hamburg hat gewählt und die SPD kann entgegen des negativen Bundestrends klar stärkste Partei werden (39 Prozent). Auch die Grünen sehen sich als Wahlsieger (24,2 Prozent). Für die CDU hingegen ist der Wahlabend ein Debakel, am Ende steht ein historisch schlechtes Ergebnis (11,2 Prozent).

Die AfD (5,3 Prozent) bleibt laut Vorabauszählung knapp im Landtag, die Linke bleibt stabil (9,1 Prozent). Die FDP (5,0 Prozent) muss noch bangen. Der Grund: Eine mögliche Wahlpanne. Wo konnten die Parteien punkten? Eine Analyse der Landesstimmen.

Wahlkreise Hamburg

Politik | Wahlen im ZDF -
Ergebnisse bei der Bürgerschaftswahl Hamburg
 

Wie haben die Parteien bei der Bürgerschaftswahl abgeschnitten? Wo haben sie ihre treuesten Wähler? Und wie sah das Ergebnis bei den vorherigen Wahlen aus? Antworten finden Sie auf unserer interaktiven Ergebnisseite.

Wie schneidet die SPD in Hamburg ab?

Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse in den Wahlkreisen SPD
Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse der SPD in den Wahlkreisen (Landesliste).
Quelle: Statistik Nord

Die Wahlkreiskarte macht deutlich: Bei der Wahl in Hamburg dominiert die Farbe Rot. Die Wähler und Wählerinnen sprechen sich mehrheitlich für die SPD aus. In 15 von 17 Wahlkreisen holen die Sozialdemokraten die meisten Stimmen der Landesliste. Einziger Wehrmutstropfen: Vor fünf Jahren gingen alle 17 Wahlkreise an die SPD.

Beachtlich: In elf Wahlkreisen holt die Hamburger SPD mehr als 40 Prozent. Im Wahlkreis "Bramfeld - Farmsen-Berne" gibt es einen Spitzenwert von 47,8 Prozent. Vor fünf Jahren erreichte die SPD hier die anteilig meisten Stimmen.

Weniger Stimmen gibt es im Innenstadtbereich - etwa im dichtbesiedelten Altona. Hier bricht die SPD um knapp zehn Prozent ein und holt erneut ihr schlechtestes Ergebnis (27,4 Prozent). Des Weiteren verliert die Partei um den Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher in allen Wahlkreisen an Prozenten.

Wo punkten die Grünen bei der Wahl?

Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse in den Wahlkreisen Grüne
Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse der Grünen in den Wahlkreisen (Landesliste).
Quelle: Statistik Nord

Anders als die SPD können die Grünen in Altona punkten: 116.951 Menschen machten dort ihr Kreuz bei der Partei - das sind 34,6 Prozent, der höchste Wert in Hamburg. Im östlich angrenzenden Wahlkreis "Rotherbaum - Harvestehude - Eimsbüttel-Ost" sieht es ähnlich aus: Mit 34,4 Prozent gibt es einen weiteren Spitzenwert. Das größte Plus gibt es in "Eppendorf - Winterhude": 15.4 Prozent.

Insgesamt schaffen es die Grünen, die SPD in zwei Wahlkreisen von der Spitzenposition zu verdrängen. Zudem gewinnen sie in allen weiteren Kreisen an Landesstimmen dazu.  

In "Billstedt - Wilhelmsburg - Finkenwerder", erzielt die Partei mit 15,4 Prozent ihren niedrigsten Wert. Auffällig: In weniger städtischen Stadteilen schneiden die Grünen schlechter ab.

Wie schneidet die CDU in Hamburg ab?

Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse in den Wahlkreisen CDU
Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse der CDU in den Wahlkreisen (Landesliste).
Quelle: Statistik Nord

Die in Hamburg schwächere CDU verliert in allen Wahlkreisen an Stimmen. Vor allem in der Stadtmitte machen wenige Menschen ihr Kreuz bei den Christdemokraten. In Altona sind es gerade mal 6,3 Prozent. Auffällig: In keinem Wahlkreis liegt die CDU vor der SPD oder den Grünen.

Ihre Spitzenwerte erreicht die Partei in äußeren, wirtschaftlich stärkeren Gebieten - etwa in "Alstertal - Walddörfer". Dort erzielt die Partei 17,3 Prozent.

Wie schneidet die Linke ab?

Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse in den Wahlkreisen Linke
Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse der Linken in den Wahlkreisen.
Quelle: Statistik Nord

Die Linke kann mit dem Ergebnis zufrieden sein - das Ziel zweistellig zu werden wurde fast erreicht. Dennoch: In elf von 17 Wahlkreisen landet die Partei unter zehn Prozent.

Im Wahlkreis mit dem geringsten Arbeitslosenanteil ("Alstertal - Walddörfer") rutscht die Partei sogar unter fünf Prozent.

Wie schneidet die FDP ab?

Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse in den Wahlkreisen FDP
Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse der FDP in den Wahlkreisen.
Quelle: Statistik Nord

Das schlechteste Ergebnis holt die FDP im Wahlkreis "Bilstedt - Wilhelmsburg - Finkenwerder" - 2,9 Prozent. Hier ist die Arbeitslosigkeit am größten. Das beste Ergebnis (7,9 Prozent) gab es in Blankensee - trotz Verlusten von 4,6 Prozent.

Insgesamt schafft es die FDP in nur vier Wahlkreisen über fünf Prozent. Das endgültige Ergebnis könnte sich aufgrund einer Wahlpanne noch verändern - auch ein Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde ist möglich.

Wie schneidet die AfD ab?

Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse in den Wahlkreisen AfD
Bürgerschaftswahl in Hamburg - Ergebnisse der AfD in den Wahlkreisen.
Quelle: Statistik Nord

Die AfD bleibt in der Bürgerschaft vertreten. Ihre starken Wahlkreise liegen im Süden der Hansestadt (etwa im Wahlkreis Süderelbe: 9,0 Prozent). In vier Wahlkreisen kann sie zulegen, in den restlichen verliert sie Stimmen. Im Wahlkreis "Alstertal - Walddörfer" (geringste Arbeitslosigkeit) sind es -1.5 Prozent.

Wie viele Hamburger und Hamburgerinnen haben abgestimmt?

Die Wahlbeteiligung stieg um mehrere Prozentpunkte auf 63,3 Prozent. Doch: Die Wahlbeteiligung war bei der letzten Wahl auf dem niedrigsten Wert seit 1949. Im Vergleich: An der Bundestagswahl 2017 beteiligten sich 76,0 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.